Bildung / Schulen

Projektprüfung an der MPS-Gadernheim

Montag, den 16. Januar 2017 um 20:47 Uhr

Erste Hürde des Abschlussjahrgangs von allen gemeistert

Die erste Prüfung für die Klasse 9H der Mittelpunktschule Gadernheim erstreckte sich über einen Zeitraum von 6 Wochen in drei Phasen, die unterschiedlich gewichtet in die Prüfungsnote eingerechnet wurden. Nach den Herbstferien bildeten die Prüflinge feste Gruppen von 2 bis 4 Personen. Jede Gruppe hatte in der Vorlaufphase vier Wochen Zeit, ihr eigenes Thema und eine begleitende Lehrkraft zu finden. Das Thema wurde mitsamt einer Beschreibung der beabsichtigten Vorgehensweise beim Schulleiter Herrn Zeiß zur Genehmigung eingereicht. In der Durchführungsphase fand eine Woche lang kein regulärer Unterricht statt. Stattdessen trafen sich alle 5 Prüfungsgruppen morgens um 8:10 Uhr im Klassenzimmer zu einer gemeinsamen Vorbesprechung, um anschließend in den Gruppen die Präsentationen auszuarbeiten. Hier pendelten die Schüler zwischen Gruppentischen im Klassenzimmer und Arbeitsplätzen mit oder ohne Computer in der Mediothek. Am Ende jedes Vormittags berichtete einer aus jeder Gruppe in der Abschlussbesprechung von den Arbeitsergebnissen des Tages, die im Tagesprotokoll vermerkt wurden. Am Mittwoch der darauffolgenden Woche war dann der aufregende Prüfungstag. Jede Gruppe bekam eine Dreiviertelstunde Zeit, ihre Präsentationen zu zeigen und sich den Fragen der drei Prüfer zu stellen.

Weiterlesen: Projektprüfung an der MPS-Gadernheim

 

Tag der offenen Tür an der Mittelpunktschule Gadernheim

Montag, den 16. Januar 2017 um 20:41 Uhr

Es ist wieder soweit, eine wichtige Entscheidung im Schulleben der Kinder steht an: Welche weiterführende Schule besucht mein Kind nach der vierten Klasse?

Die Entscheidung ist für die Eltern und Kinder nicht immer leicht, gibt es doch eine große Auswahl an Schulen mit den unterschiedlichsten Systemen, die alle ihre Vorteile bieten. Um die richtige Entscheidung zu treffen, ist es wichtig sich die in Frage kommenden Schulen im Vorfeld genau anzusehen.

Die Mittelpunktschule Gadernheim, die einzige weiterführende Schule im Lautertal, öffnet am Samstag dem 21.1.2017 ab 11.00 Uhr bis um 15.00 Uhr ihre Türen, um allen interessierten Eltern und Kindern ihre Vorzüge zu präsentieren. Die kleine Schule mit dem besonderen pädagogischen Konzept gewährt an diesem Tag einen Einblick in die ganze Bandbreite des schulischen Lebens: die verschiedenen Nachmittagsangebote wie die Keramikwerkstatt, der Leseclub, die Kreativ-AG oder die Schulband sind genauso vertreten wie die verschiedenen Fachbereiche, wie die Naturwissenschaften oder der sprachlich-gesellschaftliche Bereich.

Weiterlesen: Tag der offenen Tür an der Mittelpunktschule Gadernheim

 

Herbstfest beim Waldkindergarten in Reichenbach.

Freitag, den 20. November 2015 um 22:11 Uhr

Mit Kürbiscreme-Suppe in verzehrbaren Weizenkleie-Tellern und dem beliebten „Stockbrot“, das sich die Kinder selbst über einer Feuerstelle backen konnten, feierte der Naturkindergartens Lautertal sein Herbstfest.

Diese Veranstaltung zusammen mit den Eltern werde, so die Zweite Vorsitzende Svenja Hohenstein, als kleines Erntedankfest gesehen. Auf ihrem Grundstück auf der „Binn“, einer alten Streuobstwiese, gebe es so viele Früchte, dass es schade wäre, sie verkommen zu lassen. So wurden sie zu leckeren Marmeladen und Likören verarbeitet und jetzt den Besuchern zum Kauf angeboten. Da ständig Ausgaben entstünden, werde jede Zuwendung benötigt. Ein besonderer Wunsch ist momentan ein größerer Bauwagen für die aktuell 14 Kinder des Naturkindergartens.

Geöffnet ist der Kindergarten montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 13.15 Uhr. Telefonisch kann man die Einrichtung unter 0175-9739758 erreichen und per e-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . koe/Foto: koe

   

Drehorgelklänge begeisterten die „Drosseln und Finken“

Montag, den 23. Februar 2015 um 20:28 Uhr

Musikalische Früherziehung wird im ev. Kindergarten in Lautern ganz groß geschrieben. Neben Liedern auch in heimischer Mundart stellt die Leiterin des Kindergartens Christine Hechler den Kindern  auch Musik-Instrumente vor. Fritz Ehmke, der mit Christine Hechler freundschaftlich verbunden ist, und zusammen mit den Mundartfreunden Südhessen durch Auftritte und CD- Produktionen bekannt geworden ist, stellte jetzt im Kindergarten eine Drehorgel vor, die ohne moderner Technik noch über ein Notenband  sowie einer Handkurbel, Blasebalg und aus Holz gefertigten Pfeifen Klänge zu Gehör bringt.  

Die von diesem einmalig schönen und interessanten Instrument begeisterten Kinder durften nach der Erklärung des Wirkprinzips auch die Kurbel drehen und konnten dabei den internen Mechanismus beobachten.

Weiterlesen: Drehorgelklänge begeisterten die „Drosseln und Finken“

 

Ein neuer Wegweiser für die MPS

Samstag, den 31. Januar 2015 um 22:11 Uhr

MPS Wegweiser

Mit diesem tollen Wegweiser hat nun jeder den Durchblick, der das Gelände der Mittelpunktschule betritt. Die MPS dankt der Schreinerei Schmidt (Winterkasten) für das tolle Ergebnis und die großzügige Spende! 

   

Seite 1 von 2