Freizeit

Räuber-Schatzsuche am 21. Dezember

Mittwoch, den 03. Dezember 2014 um 20:02 Uhr

Mit Steckbrief, totem Briefkasten und geheimen Zeichen: Räuber-Schatzsuche am 21. Dezember

Zu einer Kurzversion der Räuber-Schatzsuche im Felsenmeer läd Kobold Kieselbart von den Felsenmeerdrachen Familien mit Kindern am Sonntag 21. Dezember ein. Wo der Start ist, können echte Räuber aus einer geheimen Botschaft entnehmen, die Kieselbart für sie an einem toten Briefkasten hinterläßt. Da Räuber ständig auf der Flucht sind, wird dieser tote Briefkasten ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) jedoch nur bis zum 18. Dezember geleert. Wer sich später meldet, kann nicht mehr auf Schatzsuche gehen, denn dann wird die entscheidende Geheiminformation dort nicht mehr zu finden sein ...

Weiterlesen: Räuber-Schatzsuche am 21. Dezember

 

Kobold Kieselbart: eigenes Märchenbuch für die ersten drei Kindergeburtstage im Hexenhäuschen

Mittwoch, den 03. Dezember 2014 um 19:56 Uhr

Kobold Kieselbart bringt im Winter seinen goldenen Märchensack mit, wenn er für Kindergeburtstage zu Gast bei der Schannebäscher Moorhex ist. Darin sind wundersame Dinge versteckt, und wer das Richtige auswählt, der bekommt ein wunderschönes Märchen zu hören. Die Märchen, von Kieselbart selbst erdacht, kommen direkt aus dem Zauberwald ins Hexenhäuschen! Zuweilen schaut auch die Schannebäscher Moorhex persönlich herein, und es gibt ein Märchenbuffet mit Hexenkräuterwunderzaubersaft. Aus dem goldenen Sack darf das Geburtstags-kind drei Dinge herausziehen, die jeweils für ein bestimmtes Märchen stehen, das Kobold Kieselbart dann erzählt.

Ein "Begleit-mich-immer"-Püppchen aus Märchenwolle darf sich jedes Kind basteln und mitnehmen, und Kieselbarts Märchen-Schatzkästlein wird natürlich auch geöffnet! Für Kindergeburtstage mit max. 12 Kindern, bitte Sitzkissen und warme Socken oder Hausschuhe mitbringen. Dauer 90 Minuten, bei widrigen Straßenverhältnissen im Winter entfällt die Märchenstunde, denn in Schannenbach kann es schonmal Schnee und Eis geben... Die ersten drei Geburtstagskinder, die ihren Kindergeburtstag mit dem neuen Programm von Kieselbart und den Felsenmeerdrachen im Hexenhäuschen feiern wollen,

Weiterlesen: Kobold Kieselbart: eigenes Märchenbuch für die ersten drei Kindergeburtstage im Hexenhäuschen

   

Veranstaltungen und Landschaftsführungen im Geo-Naturpark – Dezember 2014

Montag, den 17. November 2014 um 17:28 Uhr

02.12.2014  Geopark vor Ort – Ried: Wanderausstellung "Peter Schöffer und die Entfaltung der beweglichen Lettern von Mario Derra“

Im Foyer des Landratsamtes Groß-Gerau Zu besichtigen während der Öff-nungszeiten des Landratsamtes

05.12.2014  Geopark vor Ort – Weinheim: Historische Weinheimer Altstadt bei Nacht - Mit Fackeln ins 17. Jahrhundert

Die nächtlichen Fackel-Rundgänge sind neben den historischen Altstadtführungen zur meist gebuchten und beliebten Weinheimer Führung geworden. In der gut eineinhalbstündigen Führung wird die geschichtsträchtige Weinheimer Altstadt in einer neuen Perspektive vorgestellt – im romantischen Licht der beleuchteten Burgen und der Innenstadt. Die Mauern des Schlosses erzählen noch heute von der Zeit, da hier Kurfürsten residierten, von amourösen Geschichten bekannter Frauen, die im Schloss wohnten und von den Besitzern, die nach den Kurfürsten kamen. Franz Piva wird sich bei dieser Führung vor allem dem ereignisreichen 17. Jahrhundert widmen, das mit seinen Kriegen die Bevölkerung der Kurpfalz in große Not und Elend stürzte. Aber gleichzeitig mit Karl Ludwig, einen der bedeutendsten Kurfürsten der Pfalz hervorbrachte.

Es ist auch die Geschichte des Erbfolgekrieges (1688-1697), als der französische General Ezéchiel Graf von Mélac, im Auftrag des Sonnenkönigs Ludwig XIV die Kurpfalz zerstörte, Heidelberg samt Schloss und auch Schwetzingen in Schutt und Asche legte, aber Weinheim mit Schloss auf rätselhafte Weise verschonte und Weinheim dadurch 1698 „Kurpfälzische Residenz“ und Universitätsstadt wurde. Über eine weitere Station, den Hutplatz mit der letzten vom Gebäude noch erhaltenen Synagoge, ist auch dieser jüdische Teil Weinheims ein Thema, bevor die Tour in die engen Gassen des ehemaligen Gerberviertels führt.

Geopark-vor-Ort-Begleiter Franz Piva: Telefon 06201-844229,

Weiterlesen: Veranstaltungen und Landschaftsführungen im Geo-Naturpark – Dezember 2014

   

„Zaubermond“ am 27.11.2014 startet im Varieté Pegasus die Wintershow

Sonntag, den 16. November 2014 um 23:22 Uhr

Der Mond steht für Fülle, Magie und ewigen Wechsel der Gezeiten. Die Wintershow „Zaubermond“ lädt ein zum Träumen und Staunen. Zauberei, wunderschöne Kunstwerke aus Papier, die schon lange
vor unserer Zeit die Menschen erfreut haben und das ewige Spiel mit dem Feuer. Auch große Räder werden in dieser Show gedreht. Biegsame Menschen gehen bis an die Grenze des Möglichen und
manchmal auch drüber hinaus. Um mittendrin unser Conférencier : Ulli Lohr, ein Meister in der Karikatur großer Gefühle. Vom Geheimtipp der Berliner Comedyszene avanciert er zum Star der deutschen Unterhaltungslandschaft.

Durch die Romantik des Zaubermonds getragen zeigt Vera mit Charme und Anmut meisterhafte Akrobatik im Rhönrad. Auch während der schwierigsten Elemente präsentiert sich Vera stets mit einem Lächeln im Gesicht.  Die traumhaft und fast schon verlorene Welt der Papierkunst wurde durch Mr. Lo wieder zum Leben erweckt. Wahre Kunstwerke zum Staunen und Freuen mit vielen sensationellen Überraschungen.

Weiterlesen: „Zaubermond“ am 27.11.2014 startet im Varieté Pegasus die Wintershow

   

SVL-Fastnachter gehen auf Zeitreise - Karten-VVK startet

Sonntag, den 16. November 2014 um 23:17 Uhr

Der Sportverein Lindenfels lädt zu seinen Fastnachtsitzung 2015 wieder in das Dorfgemeinschaftshaus nach Schlierbach, am Samstag, 7. Februar, und Samstag, 14. Februar, ein. Einlass ist ab 19:00 Uhr, Beginn um 20:11 Uhr.

Die SVL Fastnacht nimmt in diesem Jahr die Zuschauer mit auf eine verrückte Zeitreise. Beginnend im Jahr 3015 reisen die Narren in einer Zeitmaschine durch die Zeit und treffen dabei auf viele lustige und unterhaltsame Zeitgenossen.  Der Kartenvorverkauf startet am Samstag, 20. Dezember, beim Reisebüro Schmidt und beim Schuhsommer (beide Lindenfels) sowie im Hofkaffee Meister (Schlierbach).

 

   

Historischer Stadtrundgang in Lindenfels

Sonntag, den 16. November 2014 um 23:14 Uhr

Zum Jahresabschluss lädt der Arbeitskreis Museum des Verkehrsvereins Lindenfels e.V. noch einmal zu einem kostenlosen Stadtrundgang ein. Der historische Rundgang findet am Samstag, 27. Dezember, um 14.00 Uhr, Treffpunkt am Parkplatz „Löwenbrunnen“ (Dauer ca. eine Stunde), statt.

Gruppen, die Interesse an einem Stadtrundgang, einer Führung im Lindenfelser Museum (erst wieder ab April) oder im Deutschen Drachenmuseum haben, erhalten die diesbezüglichen Informationen mit Preisen beim Kur- und Touristikservice, Burgstr. 37, 64678 Lindenfels, Tel.: (06255) 306-44, e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

   

Auch im Winter ist der Zauberwald quicklebendig

Mittwoch, den 05. November 2014 um 21:29 Uhr

Auch im Winter ist der Zauberwald quicklebendig, und Kobold Kieselbart lädt Kinder und Erwachsene zu verschiedenen Veranstaltungen ein.

Dein Kindergeburtstag im Felsenmeer

9.11.2014 Kieselbarts Kindergeburtstags-Schatzsuche im Felsenmeer kann zu einem Wunschtermin stattfinden, oder zu Kieselbarts »Heller & Pfennig« Sonderpreis am 9. Nobember 2014. Für verschiedene Altersstufen von 5 bis 12 und für Jugendliche gibt es passende Ideen, einen Geburtstag draußen in der Natur zu verbringen, mit viel Bewegung und Entdeckung von spannenden Dingen auf eigene Faust. Zu finden sind sie unter "Kieselbarts Zauberwald"! Es muß nicht über die Felsen geklettert werden - alle Stationen sind über Wege und Treppen erreichbar. So macht es auch bei Regen Spaß ohne Sturzgefahr beim Klettern. Das Klettern kann prinzipiell von Erziehungsberechtigten erlaubt oder untersagt werden, empfehlenswert ist aber unbedingt, nur bei trockenen Wetterverhältnissen zu klettern.

Weiterlesen: Auch im Winter ist der Zauberwald quicklebendig

   

Stadtetripp: Hamburg

Freitag, den 04. März 2011 um 22:01 Uhr

Ein Wochenende in Hamburg mit Übernachtung in der Kapitänskajüte

Labskaus, Miniatur-Wunderland und mehr, gerade für Familien hat Hamburg einiges zu bieten.

Einen Bericht finden Sie im Anhang

Attachments:
Download this file (SonderseiteHamburg.pdf)Sonderseite Hamburg[Ein Kurzurlaub in Hamburg! Mit Labskaus, Kapitänskajüte und Miniaturwunderland ]672 Kb
   

Kontaktadressen regionaler Veranstalter

Samstag, den 31. Oktober 2009 um 22:30 Uhr

Kontaktadressen einiger Veranstalter aus der Region


Felsenmeerkobolde: Tel 06254-9403010 www.felsenmeerkobolde.de

Park-TheaterBensheim: Telefon 06251-177821 www.theaterportal.de

Musiktheater Rex Lorsch:Tel.: 06251/680199 www.musiktheater-rex.de

Bannoser Theaterverein Brensbach:  www.bannoser.de

Hollerbusch Bad König: www.hollerbusch.org

PiPaPo Kellertheater Bensheim: www.kellertheater-bensheim.de,
Tel. 06251 67740

Weitere Veranstalter-Informationen finden Sie auch über unseren Veranstaltungskalender

Wenn Sie uns eine Veranstaltung melden möchten senden Sie bitte eine mail mit allen relevanten Informationen an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.