Freizeit

32. Weihnachtsmarkt unter der Burg

Montag, den 17. November 2014 um 20:10 Uhr

Auch in diesem Jahr wird am zweiten Adventswochenende (6. und 7. Dezember) im Heilklimatischen Kurort Lindenfels der kleine, aber überaus gemütliche Weihnachtsmarkt – der 32. seiner Art - wieder in der unverwechselbaren romantischen Kulisse unter der Burg Lindenfels stattfinden.

Veranstalter ist in diesem Jahr die Stadt Lindenfels in Zusammenarbeit mit den Vereinen Feuerwehr Lindenfels und Feuerwehr Glattbach, Freundeskreis Moelan, Trachtengruppe, Tennisclub, Turnverein, Kindertagesstätte, Sportverein und Gewerbeverein. Der Markt wird in kompakterer Form am Parkplatz „Löwenbrunnen“ (in der oberen Burgstraße) und im Bürgerhaus stattfinden.

Weiterlesen: 32. Weihnachtsmarkt unter der Burg

 

Veranstaltungen und Landschaftsführungen im Geo-Naturpark – Dezember 2014

Montag, den 17. November 2014 um 17:28 Uhr

02.12.2014  Geopark vor Ort – Ried: Wanderausstellung "Peter Schöffer und die Entfaltung der beweglichen Lettern von Mario Derra“

Im Foyer des Landratsamtes Groß-Gerau Zu besichtigen während der Öff-nungszeiten des Landratsamtes

05.12.2014  Geopark vor Ort – Weinheim: Historische Weinheimer Altstadt bei Nacht - Mit Fackeln ins 17. Jahrhundert

Die nächtlichen Fackel-Rundgänge sind neben den historischen Altstadtführungen zur meist gebuchten und beliebten Weinheimer Führung geworden. In der gut eineinhalbstündigen Führung wird die geschichtsträchtige Weinheimer Altstadt in einer neuen Perspektive vorgestellt – im romantischen Licht der beleuchteten Burgen und der Innenstadt. Die Mauern des Schlosses erzählen noch heute von der Zeit, da hier Kurfürsten residierten, von amourösen Geschichten bekannter Frauen, die im Schloss wohnten und von den Besitzern, die nach den Kurfürsten kamen. Franz Piva wird sich bei dieser Führung vor allem dem ereignisreichen 17. Jahrhundert widmen, das mit seinen Kriegen die Bevölkerung der Kurpfalz in große Not und Elend stürzte. Aber gleichzeitig mit Karl Ludwig, einen der bedeutendsten Kurfürsten der Pfalz hervorbrachte.

Es ist auch die Geschichte des Erbfolgekrieges (1688-1697), als der französische General Ezéchiel Graf von Mélac, im Auftrag des Sonnenkönigs Ludwig XIV die Kurpfalz zerstörte, Heidelberg samt Schloss und auch Schwetzingen in Schutt und Asche legte, aber Weinheim mit Schloss auf rätselhafte Weise verschonte und Weinheim dadurch 1698 „Kurpfälzische Residenz“ und Universitätsstadt wurde. Über eine weitere Station, den Hutplatz mit der letzten vom Gebäude noch erhaltenen Synagoge, ist auch dieser jüdische Teil Weinheims ein Thema, bevor die Tour in die engen Gassen des ehemaligen Gerberviertels führt.

Geopark-vor-Ort-Begleiter Franz Piva: Telefon 06201-844229,

Weiterlesen: Veranstaltungen und Landschaftsführungen im Geo-Naturpark – Dezember 2014

   

Karatekurs für Anfänger

Montag, den 17. November 2014 um 17:15 Uhr

Anfängerkurse für Jugendliche und Erwachsene bei der Karateabteilung des TSV 1893 e.V. Reichenbach.

Ab sofort bietet die Karateabteilung des TSV Reichenbach Anfängerkurse für Jugendliche und Erwachsene an. Karate Dó ist Körperschulung, Körperaufbau, Rückenschulung, Selbstfindung, jede Menge Spaß, starke Gemeinschaft, eine moderne Kampfkunst, Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Es finden mehrere Probetrainings statt. Teilnehmer sollten bitte lockere Trainingsbekleidung und Getränke mitbringen.

Nicht nur in den Trainingszeiten Montag und Donnerstag von 19.30 bis 21.15 Uhr sind die Karatekas des TSV unter den erfahrenen Übungsleitern Peter Seliger und Peter Nenortas aktiv. Auch bei sonstigen Veranstaltungen des Vereins, sei es am Familientag oder der Jahresabschlussfeier ist die Abteilung dabei, sogar eine Beteiligung am Kerweumzug steht auf dem Programm.

Weiterlesen: Karatekurs für Anfänger

   

„Zaubermond“ am 27.11.2014 startet im Varieté Pegasus die Wintershow

Sonntag, den 16. November 2014 um 23:22 Uhr

Der Mond steht für Fülle, Magie und ewigen Wechsel der Gezeiten. Die Wintershow „Zaubermond“ lädt ein zum Träumen und Staunen. Zauberei, wunderschöne Kunstwerke aus Papier, die schon lange
vor unserer Zeit die Menschen erfreut haben und das ewige Spiel mit dem Feuer. Auch große Räder werden in dieser Show gedreht. Biegsame Menschen gehen bis an die Grenze des Möglichen und
manchmal auch drüber hinaus. Um mittendrin unser Conférencier : Ulli Lohr, ein Meister in der Karikatur großer Gefühle. Vom Geheimtipp der Berliner Comedyszene avanciert er zum Star der deutschen Unterhaltungslandschaft.

Durch die Romantik des Zaubermonds getragen zeigt Vera mit Charme und Anmut meisterhafte Akrobatik im Rhönrad. Auch während der schwierigsten Elemente präsentiert sich Vera stets mit einem Lächeln im Gesicht.  Die traumhaft und fast schon verlorene Welt der Papierkunst wurde durch Mr. Lo wieder zum Leben erweckt. Wahre Kunstwerke zum Staunen und Freuen mit vielen sensationellen Überraschungen.

Weiterlesen: „Zaubermond“ am 27.11.2014 startet im Varieté Pegasus die Wintershow

   

Historischer Stadtrundgang in Lindenfels

Sonntag, den 16. November 2014 um 23:14 Uhr

Zum Jahresabschluss lädt der Arbeitskreis Museum des Verkehrsvereins Lindenfels e.V. noch einmal zu einem kostenlosen Stadtrundgang ein. Der historische Rundgang findet am Samstag, 27. Dezember, um 14.00 Uhr, Treffpunkt am Parkplatz „Löwenbrunnen“ (Dauer ca. eine Stunde), statt.

Gruppen, die Interesse an einem Stadtrundgang, einer Führung im Lindenfelser Museum (erst wieder ab April) oder im Deutschen Drachenmuseum haben, erhalten die diesbezüglichen Informationen mit Preisen beim Kur- und Touristikservice, Burgstr. 37, 64678 Lindenfels, Tel.: (06255) 306-44, e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

   

Weihnachtsmarkt in Reichenbach.

Samstag, den 15. November 2014 um 10:17 Uhr

Die Planungen für den am 29. und 30. November am Turnplatz und in der Turnhalle des TSV Reichenbach stattfindenden Weihnachtsmarkt sind abgeschlossen. Der extra dafür gebildete Arbeitskreis hat bereits mehrfach getagt, um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten. Der Markt unter dem Motto Reichenbacher Weihnachtsmarkt wird am Samstag dem 29. November offiziell um 17.00 Uhr eröffnet. Begehbar ist der Markt aber schon ab 16.00 Uhr. Das Ende ist für ca. 22.00 Uhr vorgesehen.

Auch der Sonntag soll wieder musikalisch um 13.00 Uhr eröffnet werden. Aber auch hier wird der Markt bereits eine Stunde vorher begehbar sein. Das Ende am Sonntag ist für ca. 20.00 Uhr geplant. Auch ein Weihnachtsmann wird die anwesenden Kinder wieder mit kleinen Geschenken erfreuen. Posaunenchor Reichenbach, Pop-Chor Lautern, Kinder der Felsenmeerschule , Frauenchor, Jagdhornbläser und Gesangverein Liederkranz Winterkasten haben ihre Zusage zur Mitgestaltung gegeben. Ein Karussell wird es in diesem Jahr nicht geben. Dafür ist es den Organisatoren gelungen eine Modelleisenbahn für Kinder zu bekommen. Bestimmt nicht schlechter als ein Karussell. Wie früher wird es auch bei diesem Weihnachtsmarkt ein Schätzspiel geben. Der Erlös wird auf Beschluss des Arbeitskreises diesmal für die Reichenbacher Kindertagesstätte zur Verfügung gestellt. Dass für jeden Besucher noch irgendetwas dabei ist, dafür sorgen bisher schon angemeldete 20 Anbieter, in der Halle und auf dem Turnplatz. Natürlich ist auch für heiße Getränke wie Glühwein, Kinderpunch, Apfelwein, Apfelsaft usw. genauso gesorgt, wie für allerlei Speisen. Parkmöglichkeiten sollen wieder bei der Firma „Reichenbacher Apparatebau“ angeboten werden. Interessierte Anbieter können sich weiterhin bei Karlheinz Peter unter der Nr. 06254/1016 oder mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. melden.

   

Auch im Winter ist der Zauberwald quicklebendig

Mittwoch, den 05. November 2014 um 21:29 Uhr

Auch im Winter ist der Zauberwald quicklebendig, und Kobold Kieselbart lädt Kinder und Erwachsene zu verschiedenen Veranstaltungen ein.

Dein Kindergeburtstag im Felsenmeer

9.11.2014 Kieselbarts Kindergeburtstags-Schatzsuche im Felsenmeer kann zu einem Wunschtermin stattfinden, oder zu Kieselbarts »Heller & Pfennig« Sonderpreis am 9. Nobember 2014. Für verschiedene Altersstufen von 5 bis 12 und für Jugendliche gibt es passende Ideen, einen Geburtstag draußen in der Natur zu verbringen, mit viel Bewegung und Entdeckung von spannenden Dingen auf eigene Faust. Zu finden sind sie unter "Kieselbarts Zauberwald"! Es muß nicht über die Felsen geklettert werden - alle Stationen sind über Wege und Treppen erreichbar. So macht es auch bei Regen Spaß ohne Sturzgefahr beim Klettern. Das Klettern kann prinzipiell von Erziehungsberechtigten erlaubt oder untersagt werden, empfehlenswert ist aber unbedingt, nur bei trockenen Wetterverhältnissen zu klettern.

Weiterlesen: Auch im Winter ist der Zauberwald quicklebendig

   

Stadtetripp: Hamburg

Freitag, den 04. März 2011 um 22:01 Uhr

Ein Wochenende in Hamburg mit Übernachtung in der Kapitänskajüte

Labskaus, Miniatur-Wunderland und mehr, gerade für Familien hat Hamburg einiges zu bieten.

Einen Bericht finden Sie im Anhang

Attachments:
Download this file (SonderseiteHamburg.pdf)Sonderseite Hamburg[Ein Kurzurlaub in Hamburg! Mit Labskaus, Kapitänskajüte und Miniaturwunderland ]672 Kb
   

Kontaktadressen regionaler Veranstalter

Samstag, den 31. Oktober 2009 um 22:30 Uhr

Kontaktadressen einiger Veranstalter aus der Region


Felsenmeerkobolde: Tel 06254-9403010 www.felsenmeerkobolde.de

Park-TheaterBensheim: Telefon 06251-177821 www.theaterportal.de

Musiktheater Rex Lorsch:Tel.: 06251/680199 www.musiktheater-rex.de

Bannoser Theaterverein Brensbach:  www.bannoser.de

Hollerbusch Bad König: www.hollerbusch.org

PiPaPo Kellertheater Bensheim: www.kellertheater-bensheim.de,
Tel. 06251 67740

Weitere Veranstalter-Informationen finden Sie auch über unseren Veranstaltungskalender

Wenn Sie uns eine Veranstaltung melden möchten senden Sie bitte eine mail mit allen relevanten Informationen an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.