In eigener Sache

Wer kennt eine Sage oder Geschichte zur Teufelskanzel?

Samstag, den 06. Januar 2018 um 19:49 Uhr

Kürzlich war ich mit der Odenwälder Filmemacherin Larissa Anton im Felsenmeer unterwegs, sie suchte die Teufelskanzel als Schauplatz für ihren nächsten Film. Gibt es zur Teufelskanzel eine Sage oder eine Geschichte zu berichten?

Wer eine kennt, kann sich gerne an die Redaktion wenden: Marieta Hiller, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder 06254-9403010.

Die Teufelskanzel ist eine der weniger bekannten Felsformationen im Felsberg, es gibt noch weitere, die heute nahezu unbekannt sind wie z.B. die Riesenküche. Eingetragen ist sie in der topographischen Karte der Lithographenanstalt Welzbacher Darmstadt (zwischen 1823-1840, s.u.). Die Riesenküche liegt im Steinbruch am ehemaligen Weg Nr. 9+10, der heute nicht mehr markiert ist. M. Hiller

 

 

Wir drucken wacker weiter - und ihr werdet weiterhin lesen!

Samstag, den 06. Januar 2018 um 19:47 Uhr

Papier ist geduldig, aber „print is out“ - keiner liest mehr. Das zeigt sich in den Fertigkeiten unserer Schulkinder: jedes fünfte Kind im Alter von zehn Jahren in Deutschland kann nicht richtig lesen. Deutschland ist seit 2001 von Platz fünf auf Platz 21 gesunken, was die Lesefähigkeit betrifft.

Die Durchblick-Redaktion wird weiterhin dafür sorgen, daß Sie lesen können, daß jeden Monat ein gedrucktes Heft mit vielen spannenden Beiträgen in Ihr Haus flattert, und daß Ende Januar die neue Bürgerinformationsbroschüre mit allem, was man so über die Gemeinde Lautertal wissen muß zu lesen sein wird.

Dies kann jedoch nur gelingen, wenn Gedrucktes auch finanziert werden kann: der Durchblick erhält keine Förderung, keine Subvention. Alles wird aus eigener Kraft finanziert - dank der großen Unterstützung durch die lokale und regionale Geschäftswelt. Monat für Monat sorgen verschiedenartige Betriebe - Handwerk, Dienstleistung, Handel - dafür, daß das Heft gedruckt werden kann. Damit das auch weiterhin so bleibt, bitten wir unsere Leserinnen und Leser nicht nur darum, die Beiträge zu lesen, sondern vor allem auch die Inserate zu berücksichtigen, wenn es um den nächsten Einkauf oder Auftrag geht.

Weiterlesen: Wir drucken wacker weiter - und ihr werdet weiterhin lesen!

 

Die fast perfekte Pressemitteilung

Samstag, den 21. Oktober 2017 um 20:41 Uhr

Konzerne, Politgrößen und Prominente beschäftigen Heerscharen von Pressereferenten, Fotografen und Textern um den Medien die perfekte Pressemitteilung zukommen zu lassen. Aber auch kleine Organisationen wie Vereine, Handwerksbetriebe und der kleine Dienstleister vor Ort benötigen die Präsenz in der (lokalen) Presse um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Da letztere naturgemäß keine eigene Presseabteilung haben und auch nicht eine Werbe- oder
Presseagentur beauftragen können, müssen die Pressemitteilungen selbst erstellt werden.

Was sollte man dabei beachten damit die PM veröffentlicht und gelesen wird?
Ob Druck oder Online, ob traditionelle Tageszeitung oder hipper Blogger, auf Information bzw. Input sind alle Medienmacher angewiesen. Die Anforderungen an Form, Art und Umfang des Inputs ist bei allen Medien im Grunde relativ gleich. 

Wir haben einige Tipps die Sie bei der Erstellung Ihrer Pressemitteilungen beachten sollten in der angehängten Datei für Sie zusammengestellt.
 

http://dblt.de/attachments/article/3198/DiePerfelktePM_V2.pdf

 

Durchblick 2017

Freitag, den 04. November 2016 um 20:43 Uhr

Erscheinungstermine und Redaktionsschluss der Print Ausgabe für 2017

Heft

Redaktionsschluß

Erscheint

Dez. 2016

11.11.16

26.11.16

Januar 2017

12.12.16

27.12.16

Februar

16.01.17

28.01.17

März

13.02.17

25.02.17

April

20.03.17

01.04.17

Mai

17.04.17

29.04.17

Juni

19.05.17

03.06.17

Sommerheft (7+8)

19.06.17

01.07.17

September

21.08.17

02.09.17

Oktober

18.09.17

30.09.17

November

16.10.17

28.10.17

Dezember

15.11.17

02.12.17

Januar 2018

11.12.17

27.12.17

 

 

Media Daten Online Ausgabe

Sonntag, den 18. März 2007 um 00:11 Uhr

Bannerwerbung auf den Internet-Seiten des Durchblick

 

Was ist Bannerwerbung?

Alle geschalteten Banner werden auf den Kategorie- und Übersichtsseiten im oberen Bereich abwechselnd eingeblendet, jedoch nicht auf der Startseite. Die Anzahl der Einblendungen und jedes Anklicken des Banners durch einen Besucher wird gezählt.

Wie funktioniert es?

Sie buchen eine bestimmte Anzahl Einblendungen und stellen uns einen Banner als Datei zu Verfügung. Wir richten Ihre Bannerwerbung auf unserem Server ein und aktivieren diese zu dem von Ihnen gewünschten Datum. Ist die gebuchte Anzahl Einblendungen erreicht wird der Banner vom System automatisch deaktiviert.

Weiterlesen: Media Daten Online Ausgabe