Kommunalpolitik

SPD-Modautal: neuer Vorstand gewählt

Dienstag, den 12. Mai 2015 um 14:46 Uhr

Modautal: Jung, Frau, 3-fach Mutter: das ist Maria Jansen, die neue SPD-Vorsitzende Modautals.

In der gut besuchten Mitgliederversammlung stand die satzungsgemäße Neuwahl des Vorstandes an. Schon im Vorfeld hatte die bisherige Vorsitzende Margrit Herbst mitgeteilt, dass sie nicht mehr für den Vorsitz kandidiert. Sie wolle aber weiterhin mitarbeiten und dankte für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Sören Fornoff, Stellvertretender Vorsitzender, dankte Margrit Herbst und sagte wörtlich „6.979 Tage – das sind 19 Jahre – warst du unsere Vorsitzende und hast die SPD-Modautal gut geführt und geprägt. Du warst Bürgermeisterkandidatin, seit 1997 in der Gemeindevertretung und Kreistagsabgeordnete, Vorsitzende des Haupt- und Finanz-Ausschusses, im Verschwisterungskomitee und weiteren Ämtern, dafür danke ich dir, auch im Namen aller Vorstandsmitglieder“. Sören Fornoff überreichte einen Blumenstrauß und einen Gutschein als Dank für die geleistete Arbeit.

Margrit Herbst bedankte sich und versprach, weiterhin im „zweiten Glied“ in der SPD-Modautal mitzuarbeiten.

Weiterlesen: SPD-Modautal: neuer Vorstand gewählt

 

Bürgermeister Lautenschläger zum Rücktritt des Ortsbeirates Asbach

Mittwoch, den 21. Januar 2015 um 11:27 Uhr

Zur Mandatsniederlegung der Mitglieder des Ortsbeirates Asbach hier die Stellungnahme des Bürgermeisters Lautenschläge im Wortlaut:

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Mitglieder des Ortsbeirates Asbach haben zum Jahresende 2014 ihre Mandate niedergelegt. Damit wird es zu mindestens bis zur Kommunalwahl im März 2016 keinen Ortsbeirat in Asbach geben. Ich bedauere den Rückzug der Mitglieder des Ortsbeirates und bedanke mich für ihr bisheriges ehrenamtliches Engagement. Ich freue mich, dass die Mitglieder des Ortsbeirates sich auch zukünftig ohne Mandat aktiv ins Ortsgeschehen einbringen wollen. Damit der Informationsfluss zwischen der Gemeinde und dem Ortsteil Asbach gewahrt wird, werde ich in Zukunft zu Bürgerversammlungen im Ortsteil Asbach einladen. Der Inhalt dieser Bürgerversammlungen kann ein konkret anstehendes Projekt in Asbach oder auch die allgemeine Lage der Gemeinde Modautal sein. Mit dem ausgeschiedenen Ortsbeirat und dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Herrn Georg Werner Balß, wurde bereits besprochen, dass wir demnächst eine Bürgerversammlung in Asbach abhalten werden.

Ich halte den Rückzug aus einem politischen Mandat im Übrigen für den falschen Weg, wenn man etwas für die Gemeinde Modautal und deren Ortsteile erreichen möchte. Schön wäre es, wenn sich auch in Asbach Bürgerinnen und Bürger finden würden, die bereit sind, sich in den Modautaler Gremien, Parteien und Fraktionen für das Gemeinwohl und alle Ortsteile einzubringen.

Weiterlesen: Bürgermeister Lautenschläger zum Rücktritt des Ortsbeirates Asbach

 

Asbach ohne Ortsbeirat - Das Maß ist voll

Montag, den 05. Januar 2015 um 09:17 Uhr

Alle Mitglieder des Ortsbeirates Asbach legten zum 31.12.2014 ihre Ämter nieder.

Die Stellungsnahme des Bürgermeisters Jörg Lautenschläger finden Sie in einem weiteren Artikel.

 

Hier die Begründung der Ortsbeiratsmoitglieder im Wortlaut:   

Wir, die Mitglieder des Ortsbeirates Asbach haben uns nach der Mitteilung unseres Ortsvorstehers Holger Schwebel, sein Amt zum 31.12.2014 nieder zu legen, zu einer Aussprache getroffen, um über die Zukunft des Ortsbeirates Asbach zu beraten.

Seit Beginn unserer Amtsperiode am 19.05.2011 haben wir den strikten Sparkurs der Gemeinde respektiert und mitgetragen.

Sogar die den Ortsbeiratsmitgliedern zustehenden Sitzungsgelder hat jedes Mitglied den Projekten des Ortsbeirates zur Verfügung gestellt.

Unsere Anfragen und Bitten für eine Renovierung der maroden Sanitäranlagen in der „Alten Schule“ in Asbach oder der Hinweis, dass das Dach der Friedhofshalle dringend saniert werden müsse, da es schon seit Jahren durchregnet, wurden nicht nachgekommen. Dies wurde wiederholt mit der Aussage begründet, dass andere Ortsteile überhaupt keine Friedhofshalle haben.

In der Ortsbeiratssitzung vom 18.12.2012 erklärte uns Herr Bürgermeister Lautenschläger, dass jährlich Kosten in Höhe von 8000,- € anfallen, die sich aus vertraglichen Verpflichtungen der Gemeinde mit dem TV Asbach aus dem Jahre 1982 ergeben. (siehe Protokoll der 10. Sitzung des Ortsbeirates Asbach vom 18.12.2012, TOP 3) Solange dieser Betrag jährlich nach Asbach fließt, würden in Asbach keine Investitionen getätigt.

Im Herbst 2012 wurde, zu unserer Überraschung, wenige Wochen vor der Bürgermeisterwahl, die Zaunanlage des Friedhofs in Asbach erneuert. Diese Maßnahme gehörte seit Jahren zu den vom Ortsbeirat gewünschten und erforderlichen Sanierungen in Asbach, und wurde regelmäßig bei den Haushaltsmittelanmeldungen für das nächste Jahr beantragt. Allerdings hatte diese Maßnahme keine vorrangige Priorität gegenüber der notwendigen Ausbesserung der Dacheindeckung der Friedhofshalle. Auch wurde der Ortsbeirat im Vorfeld nicht über die Zaunerneuerung informiert.

Weiterlesen: Asbach ohne Ortsbeirat - Das Maß ist voll

 

Für Radfahrer im Modautal: Meldeplattform Radverkehr im Internet

Donnerstag, den 06. Juni 2013 um 20:37 Uhr

Fehlende Markierungen, verwirrende Wegweiser oder zugewachsene Wege – solche und andere Schäden an Radwegen können Radfahrer ab sofort auch in Modautal über die Meldeplattform Radverkehr melden. Die internetbasierte Meldeplattform ist ein wichtiger Schritt zur Förderung des Radverkehrs und Beitrag zur Unterstützung einer nachhaltigen Mobilität. Die breite Beteiligung von bereits über 200 Kommunen in Hessen zeigt die hohe Bedeutung, die diesem Thema beigemessen wird. Als 216te Gemeinde ist seit Oktober auch Modautal an die Meldeplattform Radverkehr angeschlossen.

Weiterlesen: Für Radfahrer im Modautal: Meldeplattform Radverkehr im Internet