Kommunalpolitik

Hans Jährling und Claudia Czyrt für langjährige Mitgliedschaft geehrt

Donnerstag, den 16. Februar 2017 um 20:35 Uhr

Der SPD-Ortsbezirk Elmshausen ehrte auf seiner Jahreshauptversammlung drei treue Mitglieder. Für ein halbes Jahrhundert in der SPD wurde der ehemalige Erster Beigeordnete der Gemeinde Elmshausen-Wilmshausen Hans Jährling geehrt. Jährling ist seit 1967 Mitglied der SPD. Nach seiner Amtszeit (1968-1971) in der ehemaligen Gemeinde Elmshausen-Wilmshausen war er von 1972-1982 und von 1985 bis 1993 in der Gemeindevertretung der damals neuen Gemeinde Lautertal. Er ist Träger der Lautertaler Ehrenbezeichnung „Ehrengemeindevertreter“. „Hans Jährling ist ein „Methusalem“ Elmshäuser Ortspolitik“, so der Vorsitzende der SPD Elmshausen Tobias Pöselt und Bürgermeister Jürgen Kaltwasser. Er sei weiter ein Verfechter Elmshäuser Interessen gewesen und einer der Architekten der Gemeinde Lautertal. Auch heute ist Hans Jährling noch ehrenamtlich aktiv. Er ist Präsident des „Deutschen Clubs für Berner Senner Hunde“ (DCBS e.V.) und Beisitzer im Vorstand der SPD Elmshausen.

Weiterlesen: Hans Jährling und Claudia Czyrt für langjährige Mitgliedschaft geehrt

 

SPD Elmshausen bestätigte seinen Vorstand einstimmig

Donnerstag, den 16. Februar 2017 um 20:33 Uhr

Die Mitglieder des SPD-Ortsbezirks Elmshausen bestätigten ihren Vorstand auf der Jahreshauptversammlung 2017 einstimmig. Neben Tobias Pöselt als Vorsitzender bleibt damit auch Claudia Czyrt stellvertretende Vorsitzende und Schriftführerin in Personalunion. Für die Finanzen des Ortsbezirks beleibt Wolfgang Helfrich zuständig. Als Beisitzer wurde Walter Berghaus bestätigt und Hans Jährling neu gewählt.

Im Rechenschaftsbericht zogen die Sozialdemokraten Bilanz. Nicht zufrieden waren die Mitglieder mit den Wahlergebnissen der Kommunalwahl im Jahr 2016. Hier bereitete den Genossen das Wahlergebnis der AfD in der Kreistagswahl sorgen, deren Wähler auch in der Gemeindewahl eine Protestpartei gewählt haben. Bestätigt sehen die Sozialdemokraten ihren Kurs in der Ortsbeiratswahl. Man habe den SPD-Ortsvorsteher nicht halten können, ist aber gegen den politischen Trend wieder stärkste Kraft geworden. Als Grund hierfür sehen die Genossen ihren offenen Politikstil der durch Claudia Czyrt eingeführt wurde und mit Tobias Pöselt weitergeführt wird. Gerade hier sehen die Sozialdemokraten ihren Ansatzpunkt um Populisten den Wind aus den Segeln zu nehmen. Sie wollen zukünftig noch näher an den Sorgen und Problemen der Bürger ihr Ohr haben und auch für deren Ideen offen sein. Sie planen mehr offene Veranstaltungen zu politischen Themen, die die Menschen zur Zeit beschäftigen.

Weiterlesen: SPD Elmshausen bestätigte seinen Vorstand einstimmig

 

Grüne Modautal laden zu öffentlichen Fraktionssitzungen

Mittwoch, den 31. August 2016 um 20:50 Uhr

Nach den hessischen Sommerferien beginnt auch wieder der Arbeitsalltag in den politischen Gremien der Gemeinde Modautal. Im Gemeindeparlament, dem wichtigsten Entscheidungsorgan, bilden Bündnis 90/ Die GRÜNEN eine vierköpfige Fraktion:
1. Heinz Gengenbach, Webern (Fraktionssprecher),
2. Barbara Walter, Webern (Schriftführerin)
3. Susanne Hoffmann-Maier, Ernsthofen und
4. Dirk Fokken, Allertshofen

Ein feststehender Tagesordnungspunkt der öffentlichen Fraktionssitzungen ist jeweils die Vorbereitung der nächsten Gemeindevertreter Sitzung und der vorbereitenden Ausschüsse.

Weiterlesen: Grüne Modautal laden zu öffentlichen Fraktionssitzungen

 

SPD-Modautal: Einladung zur Vorstandssitzung

Samstag, den 07. November 2015 um 23:55 Uhr

Zur nächsten Vorstandssitzung der SPD-Modautal lädt die Vorsitzende Maria Jansen zu Montag, den 09. November 2015, 19:30 Uhr, ins Schützenhaus Brandau, ein.

In dieser Sitzung wird die Mitgliederversammlung (neuer Termin: Donnerstag, 26. November 2015, 19:00 Uhr) vorbereitet und der Vorschlag des Vorstandes zur Listenaufstellung Kommunalwahl März 2016 beraten.

Interessierte Mitglieder sind willkommen.

 

Für Radfahrer im Modautal: Meldeplattform Radverkehr im Internet

Donnerstag, den 06. Juni 2013 um 20:37 Uhr

Fehlende Markierungen, verwirrende Wegweiser oder zugewachsene Wege – solche und andere Schäden an Radwegen können Radfahrer ab sofort auch in Modautal über die Meldeplattform Radverkehr melden. Die internetbasierte Meldeplattform ist ein wichtiger Schritt zur Förderung des Radverkehrs und Beitrag zur Unterstützung einer nachhaltigen Mobilität. Die breite Beteiligung von bereits über 200 Kommunen in Hessen zeigt die hohe Bedeutung, die diesem Thema beigemessen wird. Als 216te Gemeinde ist seit Oktober auch Modautal an die Meldeplattform Radverkehr angeschlossen.

Weiterlesen: Für Radfahrer im Modautal: Meldeplattform Radverkehr im Internet