Vereine

Fortbildungslehrgang des HBRS in der TSV- Turnhalle in Reichenbach.

Donnerstag, den 04. Oktober 2018 um 20:33 Uhr

Zum wiederholten male fand in der Turnhalle des TSV Reichenbach ein Fortbildungslehrgang des HBRS (Hessischer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband) Bezirk Bergstraße statt. Unter der Leitung von Ingrid Keil aus Michelstadt hatten sich 20 lizenzierte Übungsleiter aus den Bereichen Bewegungsapparat, Herzsport usw. eingefunden. Die einen brauchen solche Lehrgänge zum verlängern der Lizenz, für andere ist das Thema interessant. Die Fortbildung stand unter dem Motto „Akupressur & Punktmobilisation“ . Frau Keil verstand es in ihrer einmaligen Art und Weise den Teilnehmern die einzelnen Themen darzulegen.

Weiterlesen: Fortbildungslehrgang des HBRS in der TSV- Turnhalle in Reichenbach.

 

Feuerwehr Elmshausen auf Ausflug in Unterfranken

Donnerstag, den 04. Oktober 2018 um 20:15 Uhr

Mit rund 40 Aktiven der Einsatzabteilung und dem Vereinsvorstand besuchte die Freiwillige Feuerwehr Elmshausen anlässlich des dies jährlichen Geburtstagskassenausflugs am vergangen Samstag die unterfränkische Stadt Lohr am Main. Zunächst fuhren die Ausflügler mit Pferdekutschen zum bekannten Franziskaner-Minoriten Kloster „Mariabuchen“, welches versteckt im Spessartwald liegt. Neben der Besichtigung dieser Marien-Wahlfahrtstätte kehrte die Feuerwehr in die dazugehörige Gaststätte „Waldrast“ ein. Nach einem zünftigen Essen und fränkischen Bier wurden die Elmshäuser von „Spessarträubern“ überfallen, die mit einer komödianten Aufführung einen Einblick in das Leben der bekannten Räuber gaben. Abschließend fuhren sie mit den Kutschen zurück in die Fachwerkstadt Lohr und besichtigten die Altstadt.

 

Deutsches Drachenmuseum: Tagesfahrt Neuenbürg und Kloster Maulbronn

Donnerstag, den 04. Oktober 2018 um 19:35 Uhr

Die diesjährige Reise des Deutschen Drachenmuseums Lindenfels führte als Tagestour am Samstag, 29. September 2018, in den nördlichen Schwarzwald.

42 Personen – Vereinsmitglieder und einige Gäste - begaben sich bei herbstlich strahlendem Sonnenschein auf die Besichtigungstour.

Im Schlossmuseum von Neuenbürg wird zurzeit eine Sonderausstellung mit dem Titel „Faszination Drachen“ gezeigt. Für die Ausstellung hat auch das Deutsche Drachenmuseum in Lindenfels einige besondere Exponate zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung wurde am 6. Mai eröffnet und wird noch bis zum 11. November 2018 gezeigt. Die Museumsleiterin Jacqueline Maltzahn-Redling führte die Gruppe durch die Ausstellung, die mit ihrer Konzeption sehr ansprechend und informativ das Thema Drachen darstellt. Die Mitreisenden waren von der Ausstellung und den kompetenten Erläuterungen der Museumsleiterin sehr beeindruckt.

Weiterlesen: Deutsches Drachenmuseum: Tagesfahrt Neuenbürg und Kloster Maulbronn

 

Vereine und die Datenschutzgrundverordnung

Donnerstag, den 24. Mai 2018 um 21:36 Uhr

Erstmal keine Panik!

In den letzten Wochen machten etliche Horrormeldungen und Panikmache bezüglich der DSGVO die Runde. Doch die ist in der Form gar nicht angebracht. Das schon viel länger geltende Bundesdatenschutzgesetz war die Blaupause für die EU-Verordnung. Deshalb hat sich eigentlich gar nicht soviel geändert, nur die Notwendigkeit sich daran zu halten hat sich erhöht.

Die Panik wurde von eineigen "Beratern" die gerne ihre teure Dienstleistung anbieten möchten wohlwollend aufgenommen und verstärkt. Die Änderungen kommen auch nicht überraschend, der Termin ist schon lange bekannt.

Hier eine kurze Zusammenstellung was sich für Vereine mit dem 25.Mai 2018 bezüglich des Datenschutzes wirklich geändert hat, weiter unten sind einige weiterführende Links aufgeführt:

In den nächsten Tagen folgen noch einige Informationen, Links und Beispiele:

Was ist im Wesentlichen durch die DSGVO neu und von Vereinen zu beachten (hiermit sind kleine, ortsübliche Vereine gemeint):

Weiterlesen: Vereine und die Datenschutzgrundverordnung

 

Erste Vorstandssitzung nach der Jahreshauptversammlung

Mittwoch, den 25. April 2018 um 20:39 Uhr

Nach der Jahreshauptversammlung im März traf sich der gewählte Vorstand des Vereins „Deutsches Drachenmuseum“ e.V. zu seiner ersten Sitzung im Drachenmuseum.

Breiten Raum in den Beratungen nahmen die Vorhaben im laufenden Jahr ein.

Das Drachenmuseum wird sich wieder am internationalen Museumstag beteiligen, der 2018 unter dem Motto steht: „ Netzwerk Museum: neue Wege, neue Besucher“. Er findet am Sonntag, 13.Mai bei kostenlosem Eintritt statt. Das Drachenmuseum wird dabei mit Neuerungen aufweisen können. Eine Vitrine mit Drachenschiffen aus aller Welt ist neu eingerichtet worden und drei Dioramen sind in Arbeit, die unterschiedliche Drachenszenen zeigen.

Weiterlesen: Erste Vorstandssitzung nach der Jahreshauptversammlung

 

SSV Damen im Rodensteiner Land

Mittwoch, den 25. April 2018 um 20:14 Uhr

Bei strahlendem Frühlingswetter unternahmen die Gymnastikdamen des SSV Reichenbach eine Wanderung in das sagenumwobene Rodensteiner Land. Von der Eleonorenklinik in Winterkasten aus erreichte die Gruppe nach einem kurzen Anstieg den bequem zu begehenden Weinweg. Auf diesem uralten Handelsweg, der schon im Mittelalter dokumentiert ist, ging es durch den Oberwald in östlicher Richtung. Am Startplatz der "Odenwälder Gleitschirmflieger" legten die Wanderinnen eine Erfrischungspause ein und sahen dabei interessiert den wagemutigen Gleitern bei ihrem Sport zu.

Weiterlesen: SSV Damen im Rodensteiner Land

 

15. Reichenbacher Ostermarkt im Blick

Dienstag, den 13. Februar 2018 um 20:32 Uhr

Am Sonntag, dem 11. März findet der fünfzehnte Reichenbacher Ostermarkt statt. Ort der Veranstaltung wird wieder die vereinseigene Turnhalle des TSV Reichenbach im Brandauer Klinger Weg 15 sein. Die Zahl der bis jetzt gemeldeten Anbieter lässt darauf schließen, dass in etwa dieselbe Anzahl wie im Vorjahr ausstellt. Erfreulich, dass sich auch neue Interessenten gemeldet haben und auch solche, die im letzten Jahr einmal nicht dabei waren. Sie können alle ihren Stand in der Turnhalle aufschlagen, haben aber auch die Möglichkeit das Foyer oder den Turnplatz zu benutzen.

Bei der Vielfalt der angebotenen Ware, ist sicher für jeden Besucher noch oder schon das ein oder andere für Ostern dabei. Selbstverständlich sind auch ganz kurz entschlossene noch herzlich willkommen, auch für sie wird es noch einen Ausstellplatz geben. Anmeldungen nimmt immer noch Karlheinz Peter unter 06254/1016 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. entgegen. Aber auch diejenigen, die sich erst kurz davor entscheiden sollten sind noch herzlich willkommen.

Weiterlesen: 15. Reichenbacher Ostermarkt im Blick

 

Die fast perfekte Pressemitteilung

Samstag, den 21. Oktober 2017 um 20:41 Uhr

Konzerne, Politgrößen und Prominente beschäftigen Heerscharen von Pressereferenten, Fotografen und Textern um den Medien die perfekte Pressemitteilung zukommen zu lassen. Aber auch kleine Organisationen wie Vereine, Handwerksbetriebe und der kleine Dienstleister vor Ort benötigen die Präsenz in der (lokalen) Presse um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Da letztere naturgemäß keine eigene Presseabteilung haben und auch nicht eine Werbe- oder
Presseagentur beauftragen können, müssen die Pressemitteilungen selbst erstellt werden.

Was sollte man dabei beachten damit die PM veröffentlicht und gelesen wird?
Ob Druck oder Online, ob traditionelle Tageszeitung oder hipper Blogger, auf Information bzw. Input sind alle Medienmacher angewiesen. Die Anforderungen an Form, Art und Umfang des Inputs ist bei allen Medien im Grunde relativ gleich. 

Wir haben einige Tipps die Sie bei der Erstellung Ihrer Pressemitteilungen beachten sollten in der angehängten Datei für Sie zusammengestellt.
 

Attachments:
Download this file (DiePerfelktePM_V2.pdf)Die fast perfekte Pressemitteilung (PDF)[Tipps für die fast perfekte Pressemitteilung ]112 Kb
 

Altfußballer des Kreises Bergstraße traf sich beim TSV

Samstag, den 21. Oktober 2017 um 20:12 Uhr

Der Club der Altfußballer (CdA) des Kreises Bergstraße traf sich am Wochenende wieder zu seiner jährlichen Veranstaltung in der Vereinsturnhalle des TSV Reichenbach. Eingeladen hatte der Regionalbeauftragte Rolf Herbold. Der Einladung waren rund 100 Teilnehmer gefolgt, die in der festlich geschmückten Halle Platz nahmen. Für den Hausherr begrüßte der 1. Vorsitzende des TSV Reichenbach Steffen Lehrian die Gäste und hieß sie herzlich Willkommen. Rolf Herbold konnte dann in seinen Ausführungen zahlreiche Gäste aus Sport und Politik begrüßen. Kreisfußballwart Reiner Held ließ es sich nicht nehmen der Veranstaltung beizuwohnen. Von seinem Ausschuss waren Kreisschiedsrichterobmann Karlheinz Dörsam mit Frau , Klassenleiter Helmut Von der Heydt sowie die Einzelrichter Gerhard Ripper und Günter Ross nach Reichenbach gekommen.

Weiterlesen: Altfußballer des Kreises Bergstraße traf sich beim TSV

 

Ehrungen beim SSV

Sonntag, den 28. Mai 2017 um 22:33 Uhr

Ehr

Bei der Jahreshauptversammlung des SSV wurden Marion Drescher und Harald Schlapp für 25 Jahre Vereinstreue geehrt. 40 Jahre beim SSV ist Philipp Seeger. 60 Jahre dabei sind Adam Katzenmeier und Reinhold Eckert, die dafür zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden. pege

 

Vereinskontakte Lautertal

Donnerstag, den 16. Februar 2017 um 20:44 Uhr

Die Ansprechpartner (Vorstand) mit Tel. und email sowie die Internetseiten der Lautertaler Vereine: (Stand Feb. 2017)

Freiwillige Feuerwehren

Beedenkirchen Peter Eckel ☎06254-1791 @ Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. www.bergstrasse.de/feuerwehr-beedenkirchen

Elmshausen Ralf Kindinger ☎06251-6080 www.ffw-elmshausen.de

Gadernheim Peter Bormuth ☎06254-2761 www.feuerwehr-gadernheim.de

Knoden Peter Reinig ☎06254-943742

Weiterlesen: Vereinskontakte Lautertal

   

Fotoarchiv des Verschönerungsvereins erhält Zuwachs

Freitag, den 25. Juli 2008 um 23:33 Uhr

Immer umfangreicher wird das Bildarchiv des Verschönerungsvereins Reichenbach (VVR). Jetzt übergab Margarete Kaffenberger dem Verein über 100 Fotos, von denen 27 ausgewählt und bei der Gemeinde archiviert wurden.
Damit erhöht sich der Bestand an Fotos aus dem letzten Jahrhundert auf über 1.400 Stück. Neben Bildern aus ihrer Familie und von der eigenen Kindheit übergab Margarete Kaffenberger auch eine Sammlung des verstorbenen Ehepaars Barbara und Anton Peschka. Das 1946 aus Rumänien vertriebene Ehepaar war insbesondere im Reichenbacher Vereinsleben und bei den Heimatvertriebenen aktiv.

Weiterlesen: Fotoarchiv des Verschönerungsvereins erhält Zuwachs