Wirtschaft

Der erste Auszubildende der Firma Way-of-energy besteht als 3.-Bester die Gesellenprüfung.

Dienstag, den 17. März 2015 um 19:38 Uhr

Der erste Auszubildende der Firma Way-of-energy besteht als 3 bester die Gesellenprüfung.

Rene Degenhardt hat im Februar 2015 seine Ausbildung zum Elektroniker Fachrichtung Energie und Gebäudetechnik erfolgreich beendet. Das Team von Way-of-energy freut sich über den fachkompetenten Nachwuchs.

Die Firma Way-of-energy bietet Kompetenz in allen Bereichen der Elektrobranche. Durch unser geschultes und fachkompetentes Personal können wir alle Bereiche der Elektrotechnik und Kommunikation abdecken. "Die Kundenanforderungen stehen bei uns stets im Vordergrund, für die wir individuelle Lösungen finden", lautet das Credo der Firma.

Sie arbeitet eng mit der Firma Lautertaler Elektrotechnik, Inhaber Holger Huth, zusammen und kann so immer auf einen Pool von Fachpersonal zugrfeifen.

Als E-CHECK Fachbetrieb bietet Way-of-energy eine einmalige Überprüfung Ihrer elektrischen Hausinstallation zum Preis von 100€.

Was beinhaltet ein E-CHECK?

Durch die Prüfung haben Sie die Gewissheit, dass die Elektroinstallation und die geprüften Geräte allen Sicherheitsaspekten genügen. Zum Beispiel dadurch, dass die Schutzeinrichtungen ( wie z.B. Überstrom-Schutzeinrichtungen und FI-Schutzschalter, sowohl für Innen-und Außenbereich ) innerhalb der vorgeschrieben Abschaltzeiten und Stromstärken auslösen. Eine solche Messung wird Privathaushalten ebenso wie Vermietern empfohlen.

Weitere Informationen zu Way-of-energy: 

Way of energy
Falltorweg 25
D-64686 Lautertal
06254 - 942053
http://www.way-of-energy.de/

Weitere Informationen zum Inhalt und den Gründen für einen E-Check finden Sie auf der Seite: http://www.e-check.de

 

 

Zwei Spezialbetriebe schließen sich zum Nutzen der Kunden zusammen

Samstag, den 31. Januar 2015 um 21:02 Uhr

Vor etwa zwei Jahren gab es den ersten Kontakt zwischen Bio-Tierfutter-Pionier CatDog in Ernsthofen und Bio-Tierkost.de in Berlin. Seit 1996 bietet Familie Burk in Ernsthofen Tierfutter an: sowohl bei einem persönlichen Besuch beim CatDog-Team im Betrieb als auch über das Internet. Sehr früh schon arbeitete CatDog im Biobereich. Bio für Tiere - muß das sein?

Fragt sich da mancher. Aber es geht nicht nur um gesunde Ernährung unserer Haustiere, vielmehr geht es darum, daß auch die Tiere aus denen das Futter hergestellt wird, zuvor ein lebenswertes Tierleben haben dürfen, ohne Massentierhaltung und tierversuchsfrei. Das Engagement für Nachhaltigkeit und ökologisches Wirtschaften ist bei beiden Partnern gleich stark: auch der Berliner Fabian Ribbeck bietet seine hochwertige Bionahrung für Tiere seit 2006 im Onlineshop an. Da sich die Qualitäten der beiden Betriebe so gut ergänzen, schloß man sich nun zusammen. So verstärkt sich die Angebotskompetenz in beide Richtungen: der Onlineshop wird noch größer, und die persönliche Beratung vor Ort oder am Telefon kann jetzt von Kunden beider Firmen genutzt werden. Durch den Zusammenschluß konnte auch der Mitarbeiterstamm komplett beibehalten werden.

Was wir im Odenwald bisher an Komfort genossen haben - Beratung, Futter-Abo, Abholung - bleibt in gewohnter Qualität unter der bekannten Telefonnummer in Ernsthofen erhalten. Den erweiterten Onlineshop erreicht man über biotierkost.de mit dem gewohnten Passwort. (mh)

 

Vor-Ort-Kompetenz: ein neues Bad - drei lokale Betriebe

Montag, den 01. Dezember 2014 um 20:59 Uhr

„Neues Bad, neue Fliesen und neue Stromleitungen? Ist das auch bald eines Ihrer Projekte 2015? Wenn ja, dann können wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir, das sind drei Firmen die schon längere Zeit zusammenarbeiten und Bäder neu oder umgestalten“, so die drei Betriebe. Swaton Haustechnik mit Inhaber Ralf Bormuth berät gerne im Bereich Bäder und Heizungen. Durch ständige Schulungen ist das Team stets auf dem neusten Stand der Technik und kann individuelle Wünsche erfüllen,

Weiterlesen: Vor-Ort-Kompetenz: ein neues Bad - drei lokale Betriebe

 

Besser als Schneeballsysteme - Individuelle Existenzgründerberatung der WfB

Dienstag, den 28. Juli 2009 um 22:12 Uhr

Viele Firmen werden aus Verzweiflung gegründet - und fallen oftmals unseriösen Schneeballsystemen in die Hände, die weiter nichts wollen als ihre teuren Musterkoffer an neue Opfer zu verkaufen. Das Hocharbeiten - und damit Geldverdienen - funktioniert nicht und ist auch gar nicht vorgesehen.
Besser ist es da, sich auf eine seriöse Gründerberatung bei der Wirtschaftsförderung Bergstraße (WfB) zu verlassen.

Weiterlesen: Besser als Schneeballsysteme - Individuelle Existenzgründerberatung der WfB

   

Betriebsvorstellung: pelteko GmbH in Lautern

Freitag, den 25. Juli 2008 um 23:40 Uhr

Vitrine mit EisenbahnenLeuchtende Momente: ein moderner Betrieb im Lautertal

Mit hochwertigen Vitrinen, in Standardausführung oder auch individuell nach Kundenwunsch gefertigt, sorgte die Lautertaler Firma pelteko mit ihrer eigens entwickelten LED-Innenbeleuch-tung auf der Stuttgarter Livestyle-Messe 2008 unter dem Motto “Leuchtende Momente” für große Aufmerk-samkeit. Sammler aller Art und gewerbliche Nutzer von Ausstellungsvitrinen (z.B. Juweliere, Messebauer und Ladenbesitzer) scharten sich um die in UV-Verklebung ohne Schienen und Leisten gefertigten Ganzglasvitrinen. Eine interessante Variante der Beleuchtung sind Lichtleit-fasern in Aluminiumrohr, die von einem Beamer, der bis zu 20 m entfernt stehen kann, beleuchtet werden. Kommt nun noch eine Farbscheibe dazu, wird ein sehr effektvolles Farbenspiel erzeugt.

Doch die Firma Pelteko befaßt sich nicht nur mit diesem Geschäftsbereich, sondern vor allem mit der Fertigung elektrotechnischer Produkte. Der Betrieb wurde 2001 gegründet und ist seitdem auf Erfolgskurs. 15 Mitarbeiter sorgen dafür, daß Kunden aus den Bereichen Dentalmedizin, Luftfahrt, Maschinenbau, dem IT-Bereich, Sondergeräte- / Prüfgerätebau, Elektroanlagenbau und Installation und dem Bereich Consumer-Produkte zufrieden sind.

Die Geschäfts-, Produktions- und Vertriebsleitung hat mit Dipl-Ing. Dieter Petruch, Hans-Peter Gehron und Kurt-Lutz Neumann seit über 25 Jahren ihre Industrieerfahrung überwiegend in der Medizintechnik gesammelt.
Auf ca. 500 m2 Fertigungs- und Lagerfläche werden etwa 75 Produkte bzw. Produktvarianten und Komponenten mit Stückzahlen im Bereich von 1 ( ! ) bis 500 pro Monat gefertigt.
Über 100 Lieferanten unterschiedlichster Technologien versorgen den Betrieb mit Nachschub, derzeit werden hier ca. 1500 Teile verarbeitet.

pelteko GmbH & Co. KG, Am Marienberg 2, 64686 Lautertal, Tel 06254-940390, mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , homepage www.pelteko.de. (M. Hiller)