Das Hessische Landesmuseum Darmstadt (HLMD) hat 2020 einen Grund zum Feier, denn das Museum wird 200 Jahre alt. Unter dem Motto "200 Jahre Universales Denken"  werden diese Jahr deshalb etliche Sonderausstellungen präsentiert.

Mit "Kraftwerk Block Beuys" vom 14. Februar bis 24. Mai beginnt der Reigen der Sonderausstellungen, weiter geht es ab Juli mit der "Rembrandt Competition". Für das Jubiläumsjahr hat das Museum auch den argentinischen Künstler Tomás Saraceno eingeladen.

Im Sommer folgt eine Schau zu den Funden in der Grube Messel. Zum krönenden Abschluss mach ein Mammut Geschichte, der "American Heiner" 

Das gesamte Programm und weiter Informationen finden Sie unter: hlmd.de/ausstellungen/vorschau.html