Landkreis Darmstadt-Dieburg erhält 100.000 Euro Förderung: „Open-Air, live und bunt / Sommerkultur im LaDaDi“ - Veranstaltungen vom 13. Juni bis 19. September 2021

Die Entscheidung, welche Städte und Landkreise gefördert werden, ist gefallen: Bewilligt wurden 117 Anträge, 63 kreisfreie Städte und 54 Landkreise werden bundesweit unterstützt. Das entspricht einer Förderquote von 80 Prozent aller Anträge. Die Corona-Pandemie hat den Kulturbereich schwer getroffen: Museen, Theater, Clubs und Konzerthäuser waren die ersten, die schließen mussten. Veranstaltungen wurden verschoben oder abgesagt. Viele Kunst- und Kulturschaffende verloren damit die Möglichkeit, ihre Arbeit vor einem Live-Publikum zu präsentieren.

Um Künstlerinnen und Künstlern wieder Auftrittsmöglichkeiten und der Kultur- und Veranstaltungsbranche eine Perspektive zu eröffnen, hat die Kulturstiftung des Bundes im Frühjahr 2021 kurzfristig das antragsoffene Förderprogramm Kultursommer 2021 ausgelobt. Der Bund stellt für die Fördermaßnahme insgesamt bis zu 30,5 Millionen Euro aus dem Rettungs- und Zukunftsprogramm Neustart Kultur bereit.

Der Kultursommer 2021 soll zu einer verantwortungsvollen kulturellen Wiederbelebung der Städte beitragen und bundesweit mehr als 100 kreisfreie Städte und Landkreise bei der Gestaltung eines neu entwickelten, vielfältigen Kulturprogramms unterstützen. Mit Open-Air-Konzerten, Theateraufführungen, Lesungen, Performances, Ausstellungen und anderen Formaten im öffentlichen Raum soll das kulturelle Leben aus dem digitalen Raum wieder in die Öffentlichkeit verlagert und die analoge Begegnung zwischen Kulturschaffenden und ihrem Publikum ermöglicht werden.

Interaktionen zwischen Künstlern und Publikum können unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Schutzverordnungen gestaltet und künstlerische Arbeiten, die während des Lockdowns entstanden sind, einer größeren Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Förderung kommt insbesondere freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern, den Freien Szenen, lokalen Kulturakteuren und Bündnissen sowie der ansässigen Kultur- und Veranstaltungsbranche zugute.

Seit 28 Jahren beteiligt sich der Landkreis Darmstadt-Dieburg mit seinen Nachbarkreisen am Kultursommer Südhessen (KUSS). Um den etablierten KUSS vom Kultursommer 2021 abzugrenzen, heißt das Programm „Open-Air, live und bunt / Sommerkultur im LaDaDi“. An den Veranstaltungen, die vom 13. Juni bis 19. September geplant sind, beteiligen sich freie Künstlerinnen und Künstler, Kulturvereine, Kulturämter und Jugendförderungen der Städte und Gemeinden. Die Kulturmanagerin des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Tina Rosenfeld, hat mit den Beteiligten der Kommunen in der gegebenen Kürze der Antragszeit ein buntes, vielfältiges, Programm unter Einbeziehung möglichst vieler regionaler Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffender für die Kulturlandschaft des Landkreises Darmstadt-Dieburg zusammengestellt.

Das Programm richtet sich an alle Menschen: Einzelpersonen, Familien, Menschen aller Altersgruppen, sozialer Milieus und unterschiedlicher kultureller Herkunft. Es ist inklusiv, die Veranstaltungsorte sind barrierefrei. Weitere Informationen dazu wird es in Kürze geben. (as)