Verlängerung der Ausstellung auf Schloss Lichtenberg: Besuch der Fotoausstellung „Die neue Heimat mit meinen Augen entdecken“ auch im August noch möglich

Seit Ende Mai erleben Besucherinnen und Besucher im Schloss Lichtenberg Einblicke in die Region Bergstraße-Odenwald und die Insel Lesbos. Eine junge Fotografin, die aus dem Iran nach Deutschland kam
und ein junger Fotograf, der aus Afghanistan auf die griechische Insel flüchtete, laden ein, die besonderen Blickwinkel der Motive auf sich wirken zu lassen.

Die Ausstellung ist Ergebnis der Kooperation des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald (UNESCO Global Geopark) mit dem UNESCO Global Geopark Lesvos und ist im Rahmen des RURITAGE-Projektes
entstanden.
Nachdem die Ausstellung in den vergangenen Wochen so gut besucht war, hat man sich entschlossen, diese nun auch noch an allen Sonntagen im August von 14 bis 17 Uhr zu öffnen. Der Eintritt ist kostenfrei. Weitere Informationen finden Sie unter www.geo-naturpark.net/pressemeldungen/die-neue-heimat-mit-meinen-augen-entdecken/

.