„Der Zauberer von Oz“ ein Kinderbuchklassiker im Parktheater: Am Sonntag, 21. April, um 15 Uhr, ist das Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen zu Gast im Bensheimer Parktheater. Das Ensemble präsentiert seine eigene Version des Kinderbuchklassikers „Der Zauberer von Oz“ von Lyman Frank Baums.

Zum Stück: Ein Sturm wirbelt Dorothys Welt mächtig durcheinander. Mitsamt ihrem Haus wird Dorothy in die Luft geschleudert und in das Land Oz katapultiert. Ein märchenhafter Ort, an dem Hexen, Zauberer und andere wundersame Wesen leben. Dorothy will nur schnell zurück nach Hause. Als die gute Hexe des Nordens ihr offenbart, dass der große Zauberer von Oz in der Smaragdstadt ihr helfen könne, begibt sich Dorothy auf eine abenteuerliche Reise. Auf ihrem Weg begegnet sie allerhand außergewöhnlichen Gestalten, wie einer Vogelscheuche, die sich nach Verstand sehnt, einem Blechmann, der sich ein Herz wünscht, und einem nach Mut suchenden Löwen. In der Hoffnung, der große Zauberer könne auch ihre Wünsche erfüllen, beschließen sie, Dorothy zu begleiten. Doch dieser hilft den Freunden nur, wenn sie die böse Hexe des Westens besiegen. Im Angesicht der Gefahren dieser Herausforderung wachsen die Gefährten über sich hinaus und erkennen, dass das, was sie sich so sehnlichst wünschen, längst in ihnen verborgen liegt.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet ein buntes und lebhaftes Stück, das mit musikalischen Einlagen und wandelbaren Schauspielern in kreativen Kostümen verzaubert. Das Theaterstück ist für Kinder ab sechs Jahren, aber auch für interessierte ältere Zuschauer empfehlenswert.

Eintrittskarten sind erhältlich bei der Tourist-Information (Telefon 06251/8696101), im Medienhaus des Bergsträßer Anzeigers (Telefon 06251/100816), in der Musikgarage (Telefon 06251/680352), überregional bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter reservix.de.

Veranstalter ist die Stadtkultur Bensheim. Die Aufführung dauert 75 Minuten (ohne Pause).