Kostenfreier Kompost für Balkon und Garten: ZAKB bietet Bürgerinnen und Bürgern auf vielen Wertstoffhöfen ökologischen Dünger zur Abholung an

(Lampertheim-Hüttenfeld, 15.04.2021) Die Gärtnersaison im Kreis Bergstraße ist in vollem Gange. Damit es den Pflanzen an nichts fehlt, bietet der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) Bürgerinnen und Bürgern kostenfrei Kompost an. Den ökologischen Dünger können Privatkunden in loser Form zu den üblichen Öffnungszeiten auf vielen Wertstoffhöfen abholen. Der Clou: Der hochwertige Naturdünger stammt aus dem Grünschnitt der Bergsträßer. Der Kompost, den der ZAKB für die Landwirtschaft herstellt, besteht aus dem Inhalt der Biotonnen der Bürgerinnen und Bürger.

Bioabfall hat jede Menge Potenzial: Aus den Küchen- und Gartenabfällen im Kreis Bergstraße macht der ZAKB Strom, Wärme und hochwertigen Kompost. Doch leider landen immer wieder Fremdstoffe wie Verpackungen, Glas oder Batterien in den Biotonnen und somit in der Biogasanlage des ZAKB: Dort stören sie die Abläufe und müssen daher mühsam aussortiert werden – das kostet Zeit und viel Geld! Auch „kompostierbare“ Plastiktüten verrotten nicht schnell genug, um sie auf diesem Wege zu verwerten.

 Foto: Sidenstein

Der ZAKB bittet daher die Bürgerinnen und Bürger darum, ihren Bioabfall lose, eingewickelt in Zeitungspapier oder verpackt in einer Papiertüte zu entsorgen.

Auf den folgenden Wertstoffhöfen liegt für Privatkunden des ZAKB Kompost zur kostenfreien Abholung bereit: Bensheim, Biblis, Bürstadt, Einhausen, Fürth, Groß-Rohrheim, Heppenheim, Lampertheim, Lindenfels, Lorsch, Mörlenbach, Rimbach, Viernheim

Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße – ZAKB

Am Brunnengewännchen 5 | 68623 Lampertheim-Hüttenfeld
Verbandsgeschäftsführer: Gerhard Goliasch
Tel: 06256 851-180  www.zakb.de