Wenn Sie Bestände an Infektionsschutzmaterial, die Sie in Ihrem Unternehmen derzeit nicht dringend benötigen, dem Land Hessen zum Kauf anbieten. Kurzfristig relevantes Material: Atemschutzmasken der Klasse FFP2 und FFP3, chirurgischer Mundnasenschutz sowie weitere Persönliche Schutzausrüstung wie Schutzbrillen, Vollgesichtsmasken, Schutzkittel, Ganzkörperschutzanzüge und Einmalhandschuhe.

Können Sie in Ihren Betrieben Produktionslinien, die derzeit stillstehen oder ihre Kapazität nicht ausschöpfen, auf die Herstellung dieser dringend benötigten Artikel umstellen?

Stab Beschaffung im Krisenstab der Landesregierung
65185 Wiesbaden • Kaiser-Friedrich-Ring 75 (Landeshaus) Telefon: 0611 815-2000 Telefax: 0611 327172001 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet: https://wirtschaft.hessen.de