Fehlende Markierungen, verwirrende Wegweiser oder zugewachsene Wege – solche und andere Schäden an Radwegen können Radfahrer ab sofort auch in Modautal über die Meldeplattform Radverkehr melden. Die internetbasierte Meldeplattform ist ein wichtiger Schritt zur Förderung des Radverkehrs und Beitrag zur Unterstützung einer nachhaltigen Mobilität. Die breite Beteiligung von bereits über 200 Kommunen in Hessen zeigt die hohe Bedeutung, die diesem Thema beigemessen wird. Als 216te Gemeinde ist seit Oktober auch Modautal an die Meldeplattform Radverkehr angeschlossen.

Über diese können Bürgerinnen und Bürger ihre Beobachtungen auf einfache Weise beschreiben und bei Bedarf mit eigenen Fotos veranschaulichen. Eine digitale Karte hilft bei der Verortung der Meldung. Ist die Meldung eingegeben, ermittelt die Meldeplattform die zuständige Kommune und informiert automatisch den zugehörigen Ansprechpartner vor Ort. Das System unterstützt die Kommune bei der Verwaltung der Meldungen und ermöglicht die Kontaktaufnahme mit dem Melder bei Rückfragen oder um ihn über die erfolgreiche Erledigung seines Hinweises zu benachrichtigen.

Seit dem Start der Meldeplattform im Mai 2010 wurden über 4400 Meldungen eingegeben und bearbeitet – viele gute Beispiele für einen erfolgreichen Austausch zwischen Bürgern und ihrer Verwaltung. Auch deshalb erhielt die Plattform den Deutschen Fahrradpreis - „Best for Bike 2010“ als fahrradfreundlichste Entscheidung des Jahres 2010. Sie wurde im Auftrag der ivm GmbH (Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain) entwickelt.

Die ivm ist eine Gesellschaft der Länder Hessen und Rheinland-Pfalz sowie acht Landkreisen und 8 Städten in der Region Frankfurt RheinMain. Neben der Förderung des Radverkehrs durch den Radroutenplaner Hessen und die Meldeplattform Rad-verkehr kümmert sich die ivm um die Umsetzung von Maßnahmen für ein regionales Verkehrs- und Mobilitätsmanagement. Projektpartner der Meldeplattform sind neben dem Land Hessen der ADFC Hessen (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) und das Radfahrbüro der Stadt Frankfurt am Main.

Die Meldeplattform Radverkehr ist über den Hessischen Radroutenplaner www.radroutenplaner.hessen.de erreichbar. Weitere Informationen zur ivm unter: www.ivm-rheinmain.de. (red)