Auch in Corona-Zeiten Beratung rund um die Pflege möglich: Pflegestützpunkt hilft Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen weiterhin – telefonisch, per Post oder E-Mail

Viele Pflegebedürftige sowie pflegende Angehörige haben aktuell, angesichts der Corona-Verordnungen und der damit verbundenen Einschränkungen zahlreiche offene Fragen, sind besorgt oder verunsichert. Der Pflegestützpunkt des Kreises Bergstraße steht den Bergsträßerinnen und Bergsträßer in dieser Situation gern mit Rat und Tat zur Seite. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen bietet der Pflegestützpunkt zwar derzeit keine Hausbesuche oder persönlichen Beratungen vor Ort an. Doch die engagierten Mitarbeiter sind weiterhin telefonisch, per E-Mail oder per Post für Fragen rund um die Pflege ansprechbar. Auch im Rahmen von ausführlichen telefonischen Beratungen können Fragen und Probleme geklärt werden. Die Unterstützung des Pflegestützpunktes benötigen viele Pflegebedürftige und ihre Angehörigen beispielsweise im Rahmen der Begutachtung zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK), der aktuell ebenfalls keine Hausbesuche durchführt und zur Einschätzung der Situation Fragebögen versendet.

Sind Sie pflegebedürftig oder haben sonstige Beeinträchtigungen, sodass Sie Unterstützung benötigen? Sie wissen aber nicht, wer sie aktuell unterstützen kann? Oder: Kümmern Sie sich um einen pflegebedürftigen Menschen oder einen Menschen mit Beeinträchtigungen und benötigen Entlastung? Zu diesen und weitere Fragen berät der Pflegestützpunkt Kreis Bergstraße unabhängig, neutral und kostenfrei Menschen jeden Alters. Voraussetzung für die Inanspruchnahme einer Beratung ist der Wohnsitz im Kreis Bergstraße und die Zugehörigkeit zu einer gesetzlichen Krankenversicherung. Der Pflegestützpunkt arbeitet mit allen Einrichtungen und Diensten der Region zusammen, die mit Fragen der Prävention, Rehabilitation, Pflege und Hilfen zur Lebensgestaltung befasst sind.

Interessierte erreichen den Pflegestützpunkt des Kreises Bergstraße unter:
Telefon: 06252 / 9598-740 oder 06252 / 9598-741 oder 06252 / 9598-747 Fax: 06252 - 155093
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Postanschrift:
Pflegestützpunkt Kreis Bergstraße Gräffstraße 11, 64646 Heppenheim