Die Kindertagespflege ist ein pädagogisches Betreuungsangebot für Kinder, das sich besonders durch die Betreuung in Kleingruppen und ihre Familiennähe auszeichnet. Daher eignet sich die Betreuung besonders für Kinder unter drei Jahren. Allen an der Tätigkeit als Kindertagespflegeperson Interessierten empfiehlt der LaDaDi eine Online-Informationsveranstaltung am 28. Januar von 18 bis 20 Uhr oder am 3. Februar von 9 bis 11 Uhr. Eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! genügt, um einen Zugangslink für die Online-Informationsveranstaltung zu erhalten.

Ein neuer Qualifizierungskurs zur Kindertagespflegeperson startet am 1. März. Das Angebot umfasst 300 Unterrichtseinheiten und ist kostenfrei. Der Inhalt der Qualifizierung bezieht sich auf praxisorientierte pädagogische und rechtliche Themen. Als Kindertagespflegeperson (Tagesmutter/Tagesvater) betreuen Sie maximal fünf Kinder, im eigenen Haushalt, in extern angemieteten Räumen oder im Haushalt der Familie.

Die Kindertagespflege ist neben dem Unter-3-Bereich (U3) in der Kindertagesstätte eine wichtige Form der Kinderbetreuung und hat die Vorteile einer selbstständigen Tätigkeit. „Durch die individuelle Betreuung und hohe Flexibilität ist die Kindertagespflege für viele Eltern attraktiv“, weiß Sozial- und Jugenddezernentin Rosemarie Lück. „Alle interessierten Menschen kann ich nur ermutigen, sich zu informieren und sich diese spannende berufliche Perspektive zu erschließen.“

Weitere Informationen über die Qualifizierung und die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson unter www.ladadi.de/kindertagepflege


Bei Interesse am aktuellen Kursangebot ab März oder Fragen rund um die Kindertagespflege genügt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Ihren Kontaktdaten. Die Mitarbeiterinnen des Fachgebiets Kindertagesbetreuung melden sich gerne bei Ihnen. (ladadi)