Welche Faktoren können helfen, die Resilienz geflüchteter Menschen zu stärken?

Darmstadt-Dieburg – Im Rahmen der „Tage der seelischen Gesundheit“ lädt der LaDaDi zur Filmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage, welche Faktoren helfen können, die Resilienz von Menschen zu stärken, die nach Deutschland geflohen sind.

Mittwoch, 27.10.2021, 19 Uhr (online) „Wir sind jetzt hier – Geschichten über das Ankommen in Deutschland“ von Niklas Schenck und Ronja Wurmb-Seibel

Im Film erzählen sieben junge Männer, die 2015 aus Syrien, Afghanistan, Somalia, Eritrea oder dem Irak nach Deutschland kamen, von ihren Erfahrungen. Mit ihrer Ankunft in Deutschland wurden sie zur Projektionsfläche – für Sorgen in Bezug auf die eigenen Lebensbedingungen, Ängste vor dem Fremden sowie Rassismus. Es wurde viel über sie gesprochen, wenig mit ihnen und selten bekamen sie ein Forum, selbst zu sprechen.

Im Film erzählen sie vom Ankommen in Deutschland – von lustigen und beglückenden Momenten und von Momenten tiefster Verzweiflung, von ihren Ängsten und wie sie mit ihnen umgegangen sind. Ihre Geschichten ermöglichen die Teilhabe an den emotionalen Turbulenzen einer Flucht und zeigen auf, was es in den nächsten Jahren noch braucht, damit Integration gelingt. Im Anschluss an die Online-Filmvorführung diskutieren die Gäste mit Hussein Al Ibrahim (Protagonist), Niklas Schenck (Regisseur) und Deborah Jungbluth (Psychosoziales Zentrum für Geflüchtete Südhessen) u. a. über die Themen: Wie können wir dazu beitragen, dass Menschen ihre Flucht und die Jahre des Ankommens so gut wie möglich bewältigen?

Die „Tage der seelischen Gesundheit“ sind eine mehrtägige Veranstaltungsreihe und werden vom Psychosozialen Zentrum für Geflüchtete Südhessen, der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg organisiert. Die Veranstaltung findet online statt.

Informationen sowie den Link zur Veranstaltung finden Sie auf der Homepage des Psychosozialen Zentrums für Geflüchtete Südhessen: www.pzg-suedhessen.de Trailer: http://fes.de/wirsindjetzthier