Selbstbedienungsautomat am Wohnmobilstellplatz ergänzt lokales Angebot

Die Lindenfelser Tamara und Kim Hübner wohnen direkt am Wohnmobilstellplatz und mussten schon wiederholt feststellen, dass die Wohnmobilisten schnell noch was zum Essen oder trinken suchten und dass außerhalb der Ladenöffnungszeiten. Da Sie selbst auf Campingplätzen unterwegs sind, wurden Sie auf einen Selbstbedienungsautomaten aufmerksam, der auch für den Lindenfelser Wohnmobilstellplatz eine Bereicherung darstellen würde. So wuchs aus dem Gedanken der Entschluss, am Wohnmobilstellplatz Kappstraße einen Selbstbedienungsautomaten aufzustellen, der aber auch von jedermann genutzt werden kann und somit das lokale Angebot ideal ergänzt. Bestückt ist der Automat ausschließlich mit frischen regionalen Produkten wie Käse, Marmeladen, Honig, Eiern, Knack- und Dosenwurst, Grillpaketen sowie Wildbratwurst. An Getränken sind hier Apfelwein, Bier, Radler sowie Apfel- und Johannisbeere-Schorle zu finden. Für Urlauber ist hier zudem die Lindenfelser Tasse, das Burg Lindenfels-Puzzle sowie der Burgschnaps „Fridolin“ erhältlich. Je nach Zuspruch wird das Angebot, das täglich 24 Stunden und somit auch außerhalb der üblichen Geschäftsöffnungszeiten für jedermann bereitsteht, dem Bedarf im Laufe der Saison angepasst. Die Betreiber wollen mit ihrem Selbstbedienungsautomaten in Lindenfels eine weitere Lücke bei der Versorgung mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs schließen und somit das Angebot der Nahversorger, außerhalb der normalen Öffnungszeiten, unterstützen bzw. erweitern.

Mit einer kleinen Feier wurde ein neuer Selbstbedienungsautomat am Wohnmobilstellplatz Kappstraße in Lindenfels seiner Bestimmungen übergeben. Das Bild zeigt die Betreiber Tamara und Kim Hübner mit Bürgermeister Michael Helbig und Bezirksleiter Anthony Baechle von der Herstellerfirma Stüwer / Regiomat.