Schutz vor Handystrahlung und e-Smog
Beratung für memon Umwelttechnologie
Wasser-Strom-Luft-Kfz-Handy-Pool

Angebot: Schutz vor Elektrosmog, Feinstaub, Wasseraufbereitung, Elektrosmogmessungen

 

Vortrag am 16. Juni 2018 um 16.15 Uhr in Gadernheim: Elektrosmog und Handystrahlung – die lautlose Gefährdung unserer Gesundheit

 

Nähere Informatonen unter:

Markus Kohl

Alfred-Delp-Str.19
64658 Fürth
06253-8064380 o.0172-9661920 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich stelle Heilsteinschmuck mit 925er Silber selbst her, wobei jedes Stück (unabhängig davon, dass jeder Stein an sich bereits ein Einzelstück ist) eine Einzelanfertigung ist

Chakren-Energetisierung und Energiearbeit mit Heilsteinen und Kristallen

 

 

Nähere Informatonen unter:

Vera Knierim
64668 Rimbach/Odw.

Mobil: 0177-6266541

www.steine-schmuck-und-farbe.de

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warum?

Eine vom Arzt diagnostizierte Fehlstellung der Wirbel und ein Beckenschiefstand ziehen oft weitreichende Probleme nach sich. So kommt es häufig zu schmerzhaften und körperlichen Problemen , wie  z.B. akute und chronische Rückenschmerzen, Bandscheibenprobleme, Bewegungseinschränkungen, Ischias-Beschwerden, Hüft- und Knieschmerzen ,  Migräne, Kieferfehlstellungen, Herz–/Kreislaufbeschwerden  usw.

 

Was passiert?

Alles, was wir in unserem physischen Körper haben, ist als sogenannte Blaupause auch in unserem feinstofflichen Energiekörper vorhanden. Bei der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung  kann  durch die Kraft der universellen  Energie und die dadurch aktivierten Selbstheilungskräfte, eine Geradestellung des Beckens bewirkt werden  –  die  Wirbelsäule kann sich wieder aufrichten, Beinlängenunterschiede können ausgeglichen werden, so dass die ursprüngliche, natürliche Ordnung wiederhergestellt ist. Sie können mit dieser Behandlung ein stabiles Fundament für eine dann mögliche beschwerdefreie Wirbelsäule legen.  
Energetische Heilung wird somit sichtbar und messbar. Die kanalisierten Energien bewirken eine Aufrichtung auf allen Ebenen: Körper, Seele und Geist. Diese Art der Heilarbeit löst häufig auch einen umfassenden Bewusstwerdungsprozess aus, der zu mehr Klarheit und Lebensfreude führt.

 

Für wen?

Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung ist allen Menschen jeden Alters zu empfehlen.   Sie ist für jeden ein starker Heilimpuls, ganz gleich ob eine akute Erkrankung vorliegt oder nicht und wie weit eine Erkrankung fortgeschritten ist. Sie dient ebenso zur allgemeinen Gesundheitsvorsorge und der Unterstützung des persönlichen Entwicklungsprozesses.

 

Wie?

Die Behandlung findet berührungslos statt. Sie legen sich bekleidet auf eine Liege, schließen die Augen, hören schöne Musik und genießen die guten Energien. Dauer normalerweise ca. 1 - 1,5 Std.

 

Und danach?

Unmittelbar nach der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung kann der Körper seine aufrechte Haltung annehmen. Die Beinlängendifferenz ist in den meisten Fällen sofort ausgeglichen, der restliche Körper kann sich in den nächsten 3-4 Wochen auf die neue Haltung einstellen.
Positiv kann die Behandlung unterstützt werden durch:  

  • Entsprechende Körperübungen zur Stabilisierung der Muskulatur, wie z.B. Qi Gong, Tai Chi, Yoga
  • Überprüfung / Harmonisierung des Schlafplatzes
  • Achtsame Lebensweise

Auf Wunsch persönliche Nachbetreuung.

 

Wichtiger Hinweis:Es werden keine medizinischen Diagnosen oder Behandlungen durchgeführt. Jede Person, die eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung erhält, ist eigenverantwortlich. Eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung ersetzt nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

 

Weitere Informationen:

Veronika Hempler
Holger Burkhardt
Annette Burkhardt

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Energetische Heilbehandlung mit der universellen Lebensenergie: Reiki - Was ist Reiki?


Reiki ist eine uralte Technik zur Aktivierung der Lebenskraft,  die Anfang des letzten Jahrhunderts von dem Gelehrten Mikao Usui wiederentdeckt und weiterentwickelt wurde. 

Es handelt sich um eine Form der Energieübertragung, die durch Handauflegen erfolgen kann.  

 

Und wer kennt es nicht – das intuitive Handauflegen bei Kopf- oder Bauchschmerzen? 

So wird heute bereits in vielen Kliniken, auf Basis von wissenschaftlichen Studien, Reiki bei chronischen Schmerzen, Phobien, Migräne und Unruhezuständen, oder auch in der Krebstherapie eingesetzt. 

Es werden Effekte in jenen Gehirnregionen hervorgerufen, die für die Selbstheilung zuständig sind.


Wie wirkt Reiki?

Durch das Auflegen der Hände, vom Kopf angefangen bis hinunter zu den Füssen, wird entspannende und heilsame Energie über die Hände auf Sie übertragen.

Die universelle Energie findet ihren Weg von selbst zu den Orten, wo Heilung gebraucht wird.  

- Reiki wirkt ganzheitlich, auf allen Ebenen:  körperlich, geistig, emotional und seelisch und fördert die natürliche Selbstheilung – vitalisiert Körper und Geist

- die seelische Harmonie und das geistige Wohlbefinden wird wiederhergestellt
- Reiki gleicht den Energiehaushalt aus, löst Blockaden und fördert die vollkommene Entspannung
- Reiki stärkt das Immunsystem
- Reiki passt sich dem natürlichen Bedarf des Empfängers an.
- Reiki wirkt bei allen lebendigen Wesen, also bei Mensch, Tier und Pflanzen.


Für wen?

Eine Reiki-Heilbehandlung ist allen Menschen jeden Alters zu empfehlen.

Sie ist für jeden ein starker Heilimpuls, ganz gleich ob eine akute Erkrankung vorliegt oder nicht und wie weit eine Erkrankung fortgeschritten ist. 

Sie dient ebenso zur allgemeinen Gesundheitsvorsorge  und der Unterstützung des persönlichen Entwicklungsprozesses.

 

Wie?

Sie legen  sich bekleidet auf eine Liege, schließen die Augen, hören schöne Musik und genießen die  guten Energien, die sich über die Hände in Ihrem ganzen Körper breit machen.

Dauer normalerweise ca. 1 Std.

 

Bei den Gesundheitstagen bieten wir die abgekürzte Version an, zu einem Kennenlernpreis von Euro 20,-- pro Behandlung (incl. 19 % MWSt.),  Dauer ca. 30 min.

 

Wichtiger Hinweis: Es werden keine medizinischen Diagnosen oder Behandlungen durchgeführt. Jede Person, die eine energetische Heilbehandlung erhält, ist eigenverantwortlich. Eine energetische Heilbehandlung ersetzt nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

 

 

Weitere Informationen:

Veronika Hempler
Holger Burkhardt
Annette Burkhardt

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorsitzender Stiftungsrat der Karl Kübel Stiftung, Bensheim

 

 Wilkes2014

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Zauberwort fürs Wohlbefinden ist intaktes Bindegewebe - Woher kommen Verspannungen, Fehlhaltungen, Inkontinenz, Schultersteife (frozen Shoulder), Rückenschmerzen, Arthritis, Reizdarm, Herzschwäche?

Erstaunliche Erkenntnis der jüngsten Forschung: es kann am Bindegewebe liegen. Lange Zeit wurden diese Fasern von der Schulmedizin als unwichtig abgetan, Skelett und Muskeln sowie die inneren Organe sollten für alle Erkrankungen herhalten. Doch schon vor 20 Jahren erklärte mir eine Physiotherapeutin, die sich inzwischen auf Osteopathie spezialisiert hat, wie die Organe im Körper angeordnet sind. Nicht wie in einem Sack aufbewahrt, sondern unter Spannung aufgehängt im Bindegewebe.

Warum kaum noch Kinder im Wald spielen, was dies für die Feinmotorik bedeutet, für die Aufnahme von Vitamin D, für häufige Erkältungen und Verspannungen - das lesen Sie auf www.felsenmeerdrachen.de

 

Also nix wie raus! Die Felsenmeerdrachen haben viele Rezepte fürs Draußensein!

Marieta Hiller

 

Kandsfinkelchen - so nennt man im Odenwald die Glühwürmchen. Immer um den Johannistag am 24. Juni beginnen sie mit ihrer Brautwerbung: sie entzünden ihr geheimnisvolles grünes Licht. Zu Tausenden schweben die Kandsfinkelchen (hochdeutsch Johannisfünkchen) durch die laue Sommernacht und verzaubern Menschen genauso wie Kobolde. Kobold Kieselbart läd alljährlich einige ausgewählte Menschen ein, ihn in diesen Zauber zu begleiten. Aber leise müssen Groß und Klein sein, sonst wirkt der Zauber nicht richtig...

Intensive Bildschirmarbeit und langes Sitzen erschweren den Arbeitsalltag.

Dabei sind Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz wichtige Voraussetzungen für unsere Leistungsfähigkeit.

Um trotzdem fit zu bleiben und nicht den Spaß bei der Arbeit zu verlieren, sollten Sie ein paar Tipps beherzigen.

  • Achten Sie auf Ihre Sitzhaltung, denn Fakt ist: sitzen über einen längeren Zeitraum ist oft mit Kopfschmerzen, Nackenverspannungen und Rückenschmerzen verbunden.
    Grund dafür ist neben einer falschen Körperhaltung oft auch die Umgebung, die den Bedürfnissen von Wirbelsäule und Gelenken nicht gerecht wird.
    Wichtig sind deshalb ergonomisch richtige Schreibtische und Bürostühle, die sich der Form der Wirbelsäule anpassen und ihr so einen guten Halt geben.
  • Saubere Luft: In Büros herrscht oft stickige Luft.
    Was viele unterschätzen: überheizte Büroräume können in Kombination mit einer zu geringen Raumfeuchte zu erheblichen Gesundheitsbelastungen führen.
    Die richtige Luftfeuchte hat einen entscheidenden Einfluß auf Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter und schützt vor Erkrankungen.
    Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt bei 40 bis 60 Prozent. In diesem Bereich fühlen sich Menschen am wohlsten und Krankheitserreger sowie Luftverschmutzung werden auf ein Minimum reduziert.
  • Entlasten Sie ihre Augen: achten Sie auf eine helle, aber nicht aggressive Tageslichtbeleuchtung.
    Wer den ganzen Tag vor dem Computer sitzt, der kann zur Entspannung und Entlastung der Augen diese einfach alle 30 Minuten mal für eine Minute schließen.
  • Machen Sie Pausen: bei dem ganzen Streß sollten Sie sich öfter eine Auszeit gönnen, mehrere kurze Pausen sind wirkungsvoller als eine lange.
    Gehen Sie an die frische Luft, das befreit und sorgt für einen freien Kopf.

 

Patrick Reining (freier Journalist aus Modautal, Abschluß in Kommunikationsmanagement und Journalismus

Jeder Mensch möchte gesund und ohne körperliche Einschränkungen durchs Leben gehen und geistig fit ein hohes Alter erreichen.

Aber leider spielt die Gesundheit dabei nicht immer mit.

Durch Unfall, schwere Erkrankung, Schlaganfall oder Herzinfarkt ist plötzlich vieles anders als vorher: körperliche und geistige Fähigkeiten sind eingeschränkt.

Hier kann die ergotherapeuthische Behandlung unterstützen und durch gezielte Übungen die Beeinträchtigungen der Handlungsfähigkeit verringern, vom Kleinkind bis ins hohe Alter.

Ziel ist es, zu einer verbesserten Bewältigung des in irgendeiner Form beeinträchtigten Lebensalltages beizutragen.

 

Der hierbei verfolgte ganzheitliche Therapieansatz sieht nicht nur die Erkrankung, sondern schließt auch das häusliche und soziale Umfeld mit ein, z.B. mit fachlicher Beratung bei einer Umgestaltung der Wohnung oder gezieltem Haushaltstraining, durch die bedeutende Erleichterungen bei den täglichen Aufgaben erreicht werden können.

 

Ziel ist es, trotz einer Erkrankung oder einer sonstigen Beeinträchtigung die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden so lange und so gut wie möglich zu erhalten.

 

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

Ihnen wird beispielsweise dabei geholfen, Entwicklungsverzögerungen zu überwinden, ihre Motorik und Merkfähigkeit weiter zu entwickeln oder eine Verbesserung der sozialen Kompetenzen zu erzielen.

Bei der Feinmotoriktherapie z. B. werden Ursachen für verkrampfte Schreibhand, falsche Stifthaltung oder unklare „Händigkeit“ analysiert, sodaß Beeinträchtigungen durch spezielle Übungen verbessert werden können.

 

Grundlage jeder Behandlung ist ein ausführliches Erstgespräch, bei dem stets in Verbindung mit der ärztlichen Diagnose gemeinsam mit dem Patienten die Therapieziele und ein darauf abgestimmter individueller Therapieplan erstellt wird, in enger Zusammenarbeit mit Medizinern, Kindergärten, Schulen und Angehörigen nach dem Leitfaden „Hand in Hand“.

 

Hand in Hand

Das ist auch das Motto der Ergotherapiepraxis Viola Viertel, die im März in der Beedenkirchener Str. 6 in Reichenbach eröffnet hat. Praxisinhaberin Viola Bormuth möchte den Bedarf an ergotherapeutischen Leistungen im Lautertal ergänzen. Dabei bringt sie ihre langjährigen Erfahrungen als Ergotherapeutin und Praxisinhaberin mit ein. Für weitere Informationen und Rückfragen steht sie gerne zu Verfügung: Ergotherapie Viola Viertel, Tel 06254-5632106

 

Viola Viertel ist bei den 2. Lautertaler Gesundheits & Wellnesstagen am 18. und 19. Juni 2016 als Ausstellerin mit dabei.

Annette & Holger Burkhardt haben sich auf dem Kernberg in Reichenbach einen schönen Raum eingerichtet, in dem sie Heilbehandlungen anbieten, auch Seminare und Workshops für Kleingruppen mit vielen Themen aus dem Bereich Energetik und Spiritualität. In diesem Raum findet man einen Ort zum Abschalten, bei sich Ankommen und Energie tanken.

 

Einzeltermine und Gruppen-Termine auf Anfrage. 

Informationen: www.raum-der-lebensenergie.de

Demenz: die schleichende Krankheit verunsichert Patienten und Angehörige

 

Viele ältere Menschen, und erschreckend viele jüngere, leiden an Demenz.

Das ist eine Krankheit, die das Gehirn betrifft.

Wahrnehmung, Gefühle, Denkvermögen werden beeinträchtigt.

Vor allem Sozialverhalten, Kurzzeitgedächtnis, Sprache und Motorik leiden, das kann bis zu Veränderungen in der Persönlichkeitsstruktur gehen.

Bei vielen Demenzformen sind die Ursachen noch nicht vollständig geklärt.


Demenzkranke benötigen extrem viel Betreuung, sind dabei oft unbeabsichtigt abweisend, manchmal bösartig.

Für Angehörige  ist das eine sehr schwierige Situation, die kaum zu meistern ist.
Eine Entlastung kann die wöchentliche „Atempause“ der Diakoniestation Südlicher Odenwald sein. Mittwochs von 14.15 bis 17.15 Uhr trifft sich die Gruppe im Ev. Gemeindehaus in Reichenbach, Dienstags von 14-17 Uhr in Fürth in der alten Schule.

 

Wo das nicht ausreicht, um selbst einmal zu Ruhe zu kommen, kann eine Pflegekraft aus Osteuropa eingestellt werden. Dabei gibt es allerdings einige rechtliche Details, die beachtet werden müssen. Die Unfallkasse Hessen (UKH) hat für pflegende Angehörige den Informationsbrief "Zu Hause pflegen - gesund bleiben!" herausgegeben. Bis zu 300.000 osteuropäische Betreuungskräfte arbeiten nach Schätzungen der Gewerkschaft ver.di in deutschen Privathaushalten, 80 Prozent für im Ausland ansässige Unternehmen. Für deutsche Auftraggeber ist kaum zu überprüfen, ob Mindestlohn, Steuern und Sozialabgaben korrekt gezahlt werden.

 

Wenn die Familie die Pflege selbst übernimmt, sind das meist Erwachsene.

Pflegewissenschaftler schätzen jedoch, daß die häusliche Pflege in rund 225.000 Fällen in Deutschland von Kindern und Jugendlichen mitgetragen wird.

Kinder von Eltern, die an Multipler Sklerose erkrankt sind oder an einer spastischen Lähmung leiden, die seelische Beeinträchtigungen oder Suchterkrankungen haben, leiden selbst unter erheblichen Belastungen, sind erschöpft, zeigen gesundheitliche Probleme und Streß-Symptome.

Für sie sind Vertrauenslehrer oder Kinderarzt der erste Ansprechpartner, um Hilfe zu bekommen.

Erkrankte Eltern können sich an ihren Pflegestützpunkt oder an eine Erziehungsberatungsstelle wenden.  

 

9. Juli 2016: Sommerfest im Seniorenheim Parkhöhe

 

Jeden Monat findet im Seniorenheim Parkhöhe das Demenzcafé Confetti statt, dazu sind nicht nur demenzielle Bewohner herzlich eingeladen, sondern vor allem Interessierte aus Lindenfels und Umgebung. Der Nachmittag bietet viel Zeit für gemütliches Beisammensein, Gespräche, Singen oder Kreativität. Das Demenzcafé Confetti findet an jedem 3. Montag im Monat statt.
Auch zum Sommerfest am 9. Juli ab 14 Uhr sind Gäste herzlich eingeladen zu Musik, Unterhaltung, Essen und Trinken. (mh)

Tragen im Tragetuch und Tragehilfe

Mit der Geburt des Kindes haben alle Eltern den Wunsch, besonders viel Liebe zu schenken, aber auch den Alltag weiterhin gut zu meistern.
Welche Vorteile bringt nun das Tragen?
Uns wurde evolutionsbedingt das Tragen in die Wiege gelegt und somit fest in unseren Genen verankert. Das wird deutlich, in dem das Baby die Beine anwinkelt und mit den Händen greift, wenn wir es hochheben.
Dadurch, dass unser Liebstes eng am Körper gebunden ist, wird die Eltern-Kind-Beziehung und das Urvertrauen gefördert. Das Kind kann seine Eltern riechen, spüren und fühlt sich geborgen. Das Wiegen und Schaukeln, das wir durch unsere Bewegungen verursachen, beruhigt das Kind zusätzlich. Ebenso wird damit der Bauch des Säuglings leicht massiert, Koliken vorgebeugt.
Durch das Tragen auf Augenhöhe bekommt der Säugling die Möglichkeit des Rückzuges aber auch der Kontaktaufnahme, womit schon früh die Entwicklung des Sozialverhaltens unterstützt wird. Das aufrechte Sitzen im Tuch schult und stimuliert die Motorik und den Gleichgewichtssinn.
Zusätzlich fördert ein richtig gebundenes Tuch und eine ergonomische Tragehilfe den Prozess der Hüftentwicklung.
Das Tragen des Babys ermöglicht mehr Flexibilität in der Freizeitgestaltung. In dem der Säugling von Anfang an im Familien- und Alltagsgeschehen eingebunden ist, kann großen Geschwisterkindern auch mehr Zuwendung zu teil werden.
Die Arbeit einer Trageberaterin besteht hauptsächlich aus Beratungen von jungen Familien aber auch Schulungen von Fachpersonal in Kliniken oder Hebammenpraxen.
Während der Einzelberatung wird geholfen, die passende Trageweise zu finden und diese zu optimieren.
Einem Waldspaziergang über Stock und Stein steht nun nichts mehr im Wege.

 

Weitere Infos gibt Tanja Perlejewski