Warum?

Eine vom Arzt diagnostizierte Fehlstellung der Wirbel und ein Beckenschiefstand ziehen oft weitreichende Probleme nach sich. So kommt es häufig zu schmerzhaften und körperlichen Problemen , wie  z.B. akute und chronische Rückenschmerzen, Bandscheibenprobleme, Bewegungseinschränkungen, Ischias-Beschwerden, Hüft- und Knieschmerzen ,  Migräne, Kieferfehlstellungen, Herz–/Kreislaufbeschwerden  usw.

 

Was passiert?

Alles, was wir in unserem physischen Körper haben, ist als sogenannte Blaupause auch in unserem feinstofflichen Energiekörper vorhanden. Bei der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung  kann  durch die Kraft der universellen  Energie und die dadurch aktivierten Selbstheilungskräfte, eine Geradestellung des Beckens bewirkt werden  –  die  Wirbelsäule kann sich wieder aufrichten, Beinlängenunterschiede können ausgeglichen werden, so dass die ursprüngliche, natürliche Ordnung wiederhergestellt ist. Sie können mit dieser Behandlung ein stabiles Fundament für eine dann mögliche beschwerdefreie Wirbelsäule legen.  
Energetische Heilung wird somit sichtbar und messbar. Die kanalisierten Energien bewirken eine Aufrichtung auf allen Ebenen: Körper, Seele und Geist. Diese Art der Heilarbeit löst häufig auch einen umfassenden Bewusstwerdungsprozess aus, der zu mehr Klarheit und Lebensfreude führt.

 

Für wen?

Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung ist allen Menschen jeden Alters zu empfehlen.   Sie ist für jeden ein starker Heilimpuls, ganz gleich ob eine akute Erkrankung vorliegt oder nicht und wie weit eine Erkrankung fortgeschritten ist. Sie dient ebenso zur allgemeinen Gesundheitsvorsorge und der Unterstützung des persönlichen Entwicklungsprozesses.

 

Wie?

Die Behandlung findet berührungslos statt. Sie legen sich bekleidet auf eine Liege, schließen die Augen, hören schöne Musik und genießen die guten Energien. Dauer normalerweise ca. 1 - 1,5 Std.

 

Und danach?

Unmittelbar nach der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung kann der Körper seine aufrechte Haltung annehmen. Die Beinlängendifferenz ist in den meisten Fällen sofort ausgeglichen, der restliche Körper kann sich in den nächsten 3-4 Wochen auf die neue Haltung einstellen.
Positiv kann die Behandlung unterstützt werden durch:  

  • Entsprechende Körperübungen zur Stabilisierung der Muskulatur, wie z.B. Qi Gong, Tai Chi, Yoga
  • Überprüfung / Harmonisierung des Schlafplatzes
  • Achtsame Lebensweise

Auf Wunsch persönliche Nachbetreuung.

 

Wichtiger Hinweis:Es werden keine medizinischen Diagnosen oder Behandlungen durchgeführt. Jede Person, die eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung erhält, ist eigenverantwortlich. Eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung ersetzt nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

 

Weitere Informationen:

Veronika Hempler
Holger Burkhardt
Annette Burkhardt

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------