Tourismus

160 Jahre Familientradition in Neunkirchen

Samstag, den 05. Mai 2018 um 20:53 Uhr

Seit 1858 betreibt Familie Schmidt ihr das Stammhaus Zur Linde, (www.neunkircher-hoehe.de) in den 1970er Jahren kam das moderne Höhenhaus hinzu. Beide Häuser werden nun in der 5. Generation bewirtschaftet. Familiäre Atmosphäre, Erfahrung und Liebe zum Beruf prägen die beiden Häuser und ihre Besitzer. In den Wintermonaten lohnt ein Besuch im urigen Gastraum der Linde mitten in Neunkirchen, ab April beginnt die Sommersaison im Höhenhaus mit gemütlichen Zimmern und seinem guten Service für Wanderer und Ausflügler.

Ich selbst war als kleines Stadtkind schon mit meinen Großeltern hier, und auch das Schmökern im Gästebuch zeigt: man fühlt sich wohl, genießt die frische Luft, die gute Hausmannskost und die Herzlichkeit von Familie Schmidt; aus den Dankeinträgen im Gästebuch klingt immer wieder heraus: „Man spürt, es kommt von Herzen“. An Pfingsten feiert Familie Schmidt mit ihren Gästen mit Musik und gutem Essen. Alle sind dazu herzlich eingeladen - Neunkirchen ist immer einen Ausflug wert!  (M. Hiller)

 

Genusswanderung rund um Lindenfels

Montag, den 17. Oktober 2011 um 21:58 Uhr

Burg LindenfelsFast immer wie Lindenfelser Burg im Blick hat man bei einer genussvollen Wanderung rund um die Perle des Odenwaldes. Leider ist die mit der Nummer Sechs ausgezeichnete Tour auf älteren Karten nicht eingezeichnet, aber dank der guten Markierung leicht zu finden. Für den Autofahrer ist der beste Einstieg am Parkplatz „Sauwaad", wo man schon den ersten Blick auf Lindenfels werfen kann. Richtung Litzelröder überquert man die B47 und folgt den Spuren vergangener Steinbearbeitung zum Grillplatz im „Buch" bis zur Bismarkwarte aus dem Jahre 1907mit seiner herrlichen Aussicht auf den hinteren Odenwald mit Reichelsheim im Vordergrund oder das Weschnitztal. Gleich neben dem Turm kann man eine geologische Besonderheit, Aufschlusse von seltenem variszischem Schiefer entdecken.

Weiterlesen: Genusswanderung rund um Lindenfels