Newest

Nachwuchsarbeit beim DRK Lautertal
„Summer Wine“ zum Abschied.
Europäische Geoparkwoche 2015: Erdgeschichte, Natur und Kultur erleben
Campingfreizeit
Aus der Redaktion: Der Monat Mai lockt
Pflanzenschutzmittel Glyphosat wahrscheinlich krebserregend
Saisoneröffnung im Felsenmeer: trotz Regen ein halbes Schuljahr finanziert
Garden of Delight: Celtic Folk Festival im Juli
1. Lautertaler Gesundheits & Wellnesstage in Schannenbach:
25 Jahre Landmetzgerei Hornung: Auszeichungen des Fleischerhandwerks
Mit dem Fahrrad den Odenwald erkunden: von steil bis bequem
Aerobic-Damen des TSV Reichenbach wanderten den Sieben-Hügel-Steig.

Sonderseiten Wandern Draußen Urlaub

Dienstag, den 28. April 2015 um 19:47 Uhr

Draußen sein tut gut -

das ist das Motto, unter dem ich meine Gäste durch das Felsenmeer oder andere schöne Plätze des Odenwaldes führe. Auf diesen Seiten stelle ich eine Auswahl von tollen Ausflugszielen mit unterschiedlicher Thematik vor, für Erwachsene und für Kinder, in der näheren Region und auch etwas entfernt gelegen: stille Wanderwege, abenteuerliche Burgen, ein spannendes Mittelalterdorf und ein unglaubliches Ziel für einen Kurzurlaub oder auch für länger. Außerdem interessante Landschaftsführungen und das Porträt einer sehr aktiven Gruppe im Überwald. Ich wünsche viel Spaß beim Schmökern und danach draußen in der Natur - Marieta Hiller

Hier geht es zu den Beiträgen aus den Sonderseiten "Wandern Draußen Urlaub"

Weitere Ausflugstipps in die Felsenmeer-Region

 

 

 

SPD-Modautal: neuer Vorstand gewählt

Dienstag, den 12. Mai 2015 um 14:46 Uhr

Modautal: Jung, Frau, 3-fach Mutter: das ist Maria Jansen, die neue SPD-Vorsitzende Modautals.

In der gut besuchten Mitgliederversammlung stand die satzungsgemäße Neuwahl des Vorstandes an. Schon im Vorfeld hatte die bisherige Vorsitzende Margrit Herbst mitgeteilt, dass sie nicht mehr für den Vorsitz kandidiert. Sie wolle aber weiterhin mitarbeiten und dankte für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Sören Fornoff, Stellvertretender Vorsitzender, dankte Margrit Herbst und sagte wörtlich „6.979 Tage – das sind 19 Jahre – warst du unsere Vorsitzende und hast die SPD-Modautal gut geführt und geprägt. Du warst Bürgermeisterkandidatin, seit 1997 in der Gemeindevertretung und Kreistagsabgeordnete, Vorsitzende des Haupt- und Finanz-Ausschusses, im Verschwisterungskomitee und weiteren Ämtern, dafür danke ich dir, auch im Namen aller Vorstandsmitglieder“. Sören Fornoff überreichte einen Blumenstrauß und einen Gutschein als Dank für die geleistete Arbeit.

Margrit Herbst bedankte sich und versprach, weiterhin im „zweiten Glied“ in der SPD-Modautal mitzuarbeiten.

Weiterlesen: SPD-Modautal: neuer Vorstand gewählt

 

Neuer Vorstand für APEG Lautertal

Mittwoch, den 13. Mai 2015 um 21:33 Uhr

Reichenbach. Mit Christiane Stock steht eine neue Vorsitzende an der Spitze des 35 Jahre alten Lautertaler Verschwisterungsvereins, Arbeitskreis Partnerschaft Europäischer Gemeinden (APEG). Bei der Mitgliederversammlung im Reichenbacher Rathaus wurde Kerstin Wichmann zur neuen Schriftführerin gewählt. Nach 35 Jahren aktiver Mitarbeit hatten der bisherige Vorsitzende Helmut Lechner und Schriftführer Walter Koepff nicht mehr kandidiert. Aus beruflichen Gründen stand Beisitzerin Lena Adam ebenfalls nicht mehr zur Wahl. Die Kasse wird weiterhin von Maria Unger geführt, während Uwe Füchtenkordt die Verbindung zur englischen Partnerstadt Radlett pflegen wird. Die Französische Sektion wird in Personalunion auch zukünftig von Christiane Stock geleitet. Der Posten eines stellvertretenden Vorsitzenden konnte nicht besetzt werden. Als Beisitzer bestätigt wurden Lise Karn, Karin Krichbaum, Franz Lentz, Odette Tenzer. Monika Reimund und Thomas Maul.

Weiterlesen: Neuer Vorstand für APEG Lautertal

 

»Lautertaler« können nur noch bis zum 30.6.15 eingelöst werden!

Dienstag, den 28. April 2015 um 19:12 Uhr

Da sich die Wirtschaftsvereinigung Lautertal im März 2015 aufgelöst hat, werden alle, die noch eine der 10-Euro-Wertmünzen »Lautertaler« besitzen, gebeten, diese bis zum 30. Juni 2015 einzulösen. Danach verlieren sie ihren Wert und haben nur noch Erinnerungswert.

Die Homepage www.wv-lautertal.de ist noch bis Juni 2015 online. (mh)

 

HR-Zuschauer wählen Nibelungensteig zur "schönsten Wandertour"

Dienstag, den 12. Mai 2015 um 13:18 Uhr

Unter acht Wanderwegen, die der Hessische Rundfunk im Rahmen einer Wanderaktion in der TV-Sendereihe „hallo hessen“ vorgestellt hatte, wurde der Nibelungensteig zur schönsten Wandertour in Hessen gewählt. Ende April stand Wander- und NibelungenLand-Experte Lars Gölz, Projektleiter der Tourismusagentur, ein Fachbereich der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) in der Sendung Rede und Antwort über die Touristenattraktion. Im Zentrum des Gesprächs, das Moderator Jens Kölker führte, befand sich besonders die Teilstrecke Felsenmeer bis Lautertal-Schlierbach des Nibelungensteigs, entlang der sich die Attraktionen Felsenmeer, der Hohenstein mit Hofgut Hohenstein, der Knodener Kopf, das Schannenbacher Moor, der Aussichtspunkt Mathildenruhe, der Krehberg als höchste Erhebung am Nibelungensteig sowie Schlierbach mit dem Stickelfriedhof befinden.

Weiterlesen: HR-Zuschauer wählen Nibelungensteig zur "schönsten Wandertour"

 

Gleiche Themen unterschiedlich interpretiert

Mittwoch, den 13. Mai 2015 um 21:47 Uhr

Winterkasten. Immer wiederkehrende Themen werden in der Folk-Musik aufgegriffen und oft an realen Schicksalen dargestellt. So geht es meist um Arbeitslosigkeit, Armut, Hunger, Verfolgung, Widerstand, Auswanderung, tragische Liebe und Alkohol überwiegend in Form von Whisk(e)y.

Da stehen sich die Songs aus Irland, Schottland oder England in nichts nach, die „Tullamor Two“ und „Molly Alone“ zum Abschluss der Wintersaison der Serie „Folk in de Werdschaft“ des Odenwälder Kleinkunstvereins „Doguggschde“ im vollbesetzten Saal des Raupensteins in Winterkasten vorstellten.

Das Duos „Tullamore Two“ sind Carmen Schmidt und Rudi Roth, das mit dezenten Folksongs den ersten Teil des Programms servierten.

Laustärker setzten sich anschließend die Brüder Robert und Andreas Hoffmann als „Molly Alone“ in Szene. Als Zugabe überraschten die beiden Duos des Abends mit zwei Liedern als Quartett, bevor Rudi Roth verkündete, dass die Reihe „Folk in de Werdschaft“ am 7. November fortgesetzt werde. koe/foto:koe

 

Seyd gegrüßt!

Freitag, den 10. April 2015 um 20:37 Uhr

Endlich ist es wieder so weit: die Burg Lindenfels öffnet am Muttertags-Wochenende wieder ihre Pforten zum Mittelalterlichen Spektakulum.

Lassen Sie sich von den verschiedenen Akteuren auf eine kleine Zeitreise mitnehmen und erleben Sie Gaukler, Musiker und Scharlatane. Unter anderem werden die Musiker Rittersporn und die Gauklertruppe Forzarello Sie mit ihren Künsten in den Bann ziehen. Oder erhalten Sie Einblick in die Waffenkünste dieser Zeit: unter kundiger Anleitung können Sie sich im Bogenschießen oder Axtwurf üben, während auf dem Burghof mittelalterliche Schaukämpfe der Gruppe „Equites Dragonis“ dargeboten werden - ein besonderes Erlebnis für große und kleine Ritter.

Weiterlesen: Seyd gegrüßt!

 

Erster vorsortierter Herren- und Frauenflohmarkt in Brandau

Mittwoch, den 18. Februar 2015 um 21:48 Uhr
Nach dem großen Erfolg des vorsortierten Kinderflohmarktes wollen die Veranstalter mit dem gleichen Konzept jetzt einen vorsortieren Herren- und Frauenflohmarkt ins Leben rufen. D.h. die ausgezeichneten Waren (bis zu 50 gut erhaltene Kleidungsstücke, sowie Bücher, DVD´s, CD´s, Gürtel und max. 3 Paar Schuhe) werden Freitags bei abgeben und die restlichen Sachen, sowie der Erlös des Verkaufes kann Samstags Abends wieder abgeholt werden.
 
Der Termin für den Flohmarkt ist der 13.06.2015 von 11-15 Uhr.
 
Es werden noch gesucht
  • Teammitglieder, die Lust und Interesse am Organisieren eines solchen Marktes haben
  • Helfer für den Aufbau (freitags), Abbau, während des Marktes, sowie bei der Abrechnung (samstags)
  • und natürlich Verkäufer
Bei Interesse wenden Sie sich daher an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder 06254/37224.

 

 

Mit Lötkolben, Charme und Kuchen - erstes Repair Café ein voller Erfolg

Montag, den 01. Dezember 2014 um 20:50 Uhr

Der helle Raum im Bensheimer Haus am Markt summte wie ein Bienenkorb: am 8. November hatte die Lautertaler Gruppe Dorf im Wandel gemeinsam mit der Grünen Liste Bensheim zum ersten Repair Café in der näheren Umgebung eingeladen. Gut zwanzig Helfer bereiteten die dreistündige Veranstaltung vor, hatten Kuchen gebacken und Arbeitstische hergerichtet. Kaum waren Akkuschrauber und Latthammer bereitgelegt, kamen auch schon die ersten Interessenten. Der eine brachte einen uralten Markenstaubsauger mit, eine andere schleppte ihren Drucker herein. Über 40 defekte Geräte, darunter ein Metronom, zahlreiche Pürierstäbe und Handmixer, vor allem aber Computer, Laptops und Unterhaltungselektronik wanderte der Reihe nach über die Tische, an denen ehrenamtliche Spezialisten saßen, um sie gleich aufzuschrauben. Über die Hälfte der Teile war tatsächlich noch zu reparieren, ihr Besitzer und die netten Helfer an den Reparaturtischen vereinbarten auch gleich einen Termin, an dem zu bestellende Ersatzteile eingebaut werden sollen. „Seid ihr jetzt jeden Samstag hier?“ wurden die Helfer gefragt. Doch dies ist selbst den bereitwilligsten Reparaturhelfern zu oft. Aber alle zwei, drei Monate läßt sich ein solches Treffen gut organisieren.

Weiterlesen: Mit Lötkolben, Charme und Kuchen - erstes Repair Café ein voller Erfolg