"Liebe Herzsportlerinnen und Herzsportler, ich freue mich, dass wir uns wieder in zwangloser Runde treffen können."

So begann Abteilungsleiter Peter seine Ansprache an die Anwesenden Herzsprtler*innen bei der kleinen Feier im Mai 22. Er zeigte sich erfreut, dass so viele der Einladung gefolgt waren. Natürlich waren wie immer Freunde und Partner willkommen. Leider konnte diesmal keiner der Ärzte*innen anwesend sein, was die Herzsportler*innen doch bedauerten. Peter freute besonders, dass auch ein Mitglied den Weg in die TSV Halle fand das aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an den Übungsstunden teilnehmen kann. Sein Gruß galt Josef Glückschalt, der wenn immer möglich zu der Gruppe kommt.

Dieses Jahr kann endlich das große Spielfest in Lautertal-Gadernheim in der Heidenberghalle für Jung und Alt wieder stattfinden. Am 24. Juli 2022 von 11.00 – 19.00 Uhr werden dort Neue und bekannte Brett-, Karten-, und Holzspiele von Verlagen und der Spielerei Bergstraße erklärt und zum Ausleihen und Ausprobieren zur Verfügung gestellt.

Bereits im Jahr 1991 machte man sich im Vorstand des SSV Gedanken über einen Flohmarkt. Doch man scheute das Risiko und lehnte einen Flohmarkt ab. Bei einem Turnier in Gadernheim wurde der neu gewählte 1. Vorsitzende Manfred Preuß von Maria Greif erneut auf das Flohmarktthema angesprochen. Bei der letzten Zusammenkunft im Vereinsheim erinnerte Peter Gehrisch noch einmal an die Anfänge des Flohmarktes beim SSV Reichenbach.

26.05.22 Großes Grillfest am Vatertag mit 50. Vereinsjubiläum in Beedenkirchen: Der OFC Fanclub 1972 Beedenkirchen e.V. läd ab 11 Uhr ein zum Grillfest, ab 16 Uhr mit Live-Musik mit "Die Singles"; im und am DGH Beedenkirchen.

Der Odenwälder Kleinkunstverein DoGuggschde e.V. trägt seit 30 Jahren mit seinem Kinderzeltlager dazu bei, dass die Lautertaler Ferienspiele zu einem Erfolgskonzept wurden. Viele Vereine bieten während der Ferienspiele Veranstaltungen an, und eines der Highlights ist das fünftägige Zeltlager in Schannenbach.

Im Rahmen des Jubiläumsjahres "50 Jahre Lautertal" plant der Angelsportverein Lautertal 1976 e.V. ein großes Teichfest. Am 09.07.2022 ab 11 Uhr möchte der Verein die Besucher mit Grillgut, Kaffee und Kuchen und musikalischer Unterstützung durch den "singenden Landwirt" Gerhard Pfeifer verwöhnen. Geräucherte Forellen werden zum Verkauf angeboten. Als Highlight wird Flammlachs über einer Feuerschale frisch zubereitet.

Das Anwesen des Vereins, der „Silbersee“ befindet sich in der Nähe der Lautertaler Ortsteile Gadernheim und Raidelbach. Eine liebevoll gepflegte Grünanlage rund um den See zeichnet das Gelände aus. Ein gesunder Fischbesatz, sowie die Abwehr und Bekämpfung schädlicher Einflüsse für das Gewässer und seine Umgebung sind die Grundlage des Vereins.

Angelsportvereins Lautertal 1976 e.V.

1. Vorsitzende: Jeanine Kiewitz, Tel. 0179-2088734
2. Vorsitzender: Hans-Martin Kämmerer, Tel. 0172-7239795
Mailadresse Schriftführerin: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Facebook: Angelverein Lautertal 1976 - ASV

Der Imkerverein traf sich im März 2022 zur Jahreshauptversammlung im Schützenhaus in Braundau, die Tagesordnung umfasste 11 Punkte. Vorsitzende Frau Metz gab einen kurzen Überblick das Vereinsgeschehen in der Zeit der angespannten Coronalage. So musste die für März 2021 festgelegte Jahreshauptversammlung wegen der besonderen Situation ausfallen. Wegen der ständig wechselnden Coronarichtlinien musste leider auch das im August geplante Grillfest ausfallen. 

Erfreulich für das Jahr 2021 ist zu berichten, dass der Verein auch in schwieriger Zeit Frau Danja Matzner als Neuimkerin begrüßen konnte. Der Verein hat somit 27 Mitglieder mit insgesamt 97 gemeldeten Völkern.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet, bevor Neuwahlen stattfanden: Brigitte Hutzl ist nun 1. Vorsitzende, Ulrich Rieckher ihr Stellvertreter. Die bisherige Vorsitzende Waltraud Metz wurde Rechnerin und Martina Schuch Schriftführerin.

Im Anschluss wurde ausführlich über Informationen aus dem Landesverband Hess. Imker und dem Starkenburger Imkerkreis gesprochen. Als positives Resümee am Ende der Sitzung freuten sich die anwesenden Mitglieder, dass wieder ein Vorstand gewählt werden konnte, sodass der Imkerverein auch weiterhin bestehen bleiben kann und alle hoffen für dieses Jahr darauf, den Terminplan etwas zuverlässiger durchführen zu können. Der Imkerverein freut sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der nächsten Versammlung am 02. Mai 2022 um 20:00 Uhr im Schützenhaus in Brandau.

 

Kultur, Sport, Spiel, Spaß steht im neuen Programm für Frühjahr und Sommer 2022: "Wir freuen uns sehr, wieder ein vielseitiges Programm anbieten zu können. An dieser Stelle insbesondere ein ganz herzlicher Dank an alle Kursleiterinnen und Kursleiter, die durch ihr Engagement und ihre Flexibilität unsere Veranstaltungen im letzten Jahr ermöglichten und uns weiterhin mit so viel Freude und Bereitschaft unterstützen!! Und dass trotz aller Widrigkeiten, die uns die Corona-Lage weiterhin bereitet. In der kommenden Programmlaufzeit finden die Regelkurse weiter wie gewohnt statt und mit Blick auf den nahenden Frühling haben wir den Schwerpunkt für weitere Veranstaltungen im Frühjahr und Sommer auf Aktivitäten im Freien gelegt.

Attachments:
Download this file (NeutschAktiv_Infoblatt_2022_H1 - final2.pdf)Neutsch Aktiv Programm 2022[ ]456 kB

Der Verschönerungsverein Reichenbach trifft sich am 12. März im Spinnkreis zum Girlandenwickeln für den neuen Osterbrunnen. Die Einweihung des Brunnenschmucks findet am 20. März nach dem Gottesdienst, gegen 12 Uhr statt.

Mit dem Wickeln der Bögen mit Tujazweigen wurde am Samstag 12. März um 9 Uhr begonnen. Mit von der Partie waren neben Simone Meister Petra Baumbach (Spinnkreisleiterin), Gertrud Kunkelmann und Liselotte Knapp. Klaus Essinger, der das alte Tragegestänge für den neuen Marktplatzbrunnen umgebaut hatte, stieß dann am Nachmittag dazu, und der Osterschmuck wurde am Brunnen aufgebaut.
Ohne von der Aktion zu wissen, hatte Ruth Eckel die ziemlich veralgten und schmutzigen Brunnentröge am Vormittag gesäubert, so dass jetzt alles in Sauberkeit und Frische erstrahlt. Text und Fotos: FK

 

Ein nicht alltägliches Jubiläum feiert am 14. März 2022 Manfred Preuß. Vor 30 Jahren wurde er zum Vorsitzenden des SSV Reichenbach gewählt, und damit Nachfolger von Ernst Lech, der 8 Jahre den Verein führte.

Werner Taube, 1992 Fußballabteilungsleiter, fragte damals bei Manfred Preuß an, ob er sich vorstellen könnte, den Vorsitz beim SSV zu übernehmen. Nach ein paar Tagen Bedenkzeit sagte Manfred Preuß zu. Nur wenige Monate später konnten die SSV-Fußballer nach einem Sieg in der Relegation gegen den FC Einhausen in die B-Klasse aufsteigen.

Am 07.03.2022 fand die erste Vorstandssitzung des LFV Gadernheim statt. Auf Grund der Corona Pandemie gab es 2022 noch keine Veranstaltungen. Zuletzt wurde im November nach Brandau gewandert.

Jetzt geht es, wenn auch zögerlich an die Planungen für 2022. Die folgenden Termine sind alle unter Vorbehalt zu sehen. Es bleibt abzuwarten, wie von Seiten der Politik am 20. März die neuen Auflagen gestaltet werden.

Geplant ist, dass ab dem 04. April wieder mit der montäglichen Gymnastik in der Heidenberg Halle begonnen wird. Start ist 18 Uhr.
Auch die Turbobienen und die DATZ wollen sich ab dem 06. April wieder regelmäßig treffen. Beide Gruppen würden sich über neue Gesichter freuen. Die Turbobienen sind die jüngsten Landfrauen. Kindergarten- und Grundschulkinder sind hier herzlich willkommen. Es wird gebastelt, gespielt und gelacht. Der ein oder andere Ausflug wird unternommen und auch Kochkurse gab es schon. Ab der weiterführenden Schule geht es dann zu den DATZ, der Jugendgruppe der Gadernheimer Landfrauen. Hier gibt es immer wieder unterschiedliche Themen, zu denen sich die Jugendlichen treffen und sich austauschen. Auch Kochkurse fanden schon statt. Für beide Gruppen ist ein besonderes Highlight die Teilnahme an der Landfrauen Fastnacht, die im 2 Jahres Rhytmus stattfindet. Hierfür studieren beide Gruppe mehrere Tänze ein und zeigen ihr Können.
Im April soll es wieder mit den Abendwanderungen los gehen. Geplant ist die 1. Wanderung am 07.04. und als Ziel wurde das Gasthaus von Stein in Herchenrode ausgesucht. Los gelaufen wird ab 18 Uhr in Brandau am Friedhof. Das ist eine ebenfalls neu beschlossene Änderung. Die Abendwanderungen beginnen ab sofort immer um 18 Uhr. So wird es mit Essen und gemütlichem Beisammensein nicht ganz so spät.
Von Seiten des Vorstandes wurde weiterhin beschlossen, dass der für schon 2020 geplante Tagesausflug auch in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Stattdessen laufen gerade die Überlegungen für eine Familienwanderung.

Bei Fragen steht Tanja Bluhm gerne zur Verfügung: 0179-1453106, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Aktuelle Änderungen werden in erster Linie über den Aushang am alten Rathaus in Gadernheim und die WhatsApp Gruppe der Landfrauen kurzfristig weitergegeben. 

 

Am vergangenen Donnerstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Elmshausen um 19.46 Uhr nach einem Sturm zu einem Einsatz alarmiert. Den Einsatzkräften stellte sich am Einsatzort in der Straße Am Hohberg eine kniffelige und gewichtige Aufgabe. Die 25 Einsatzkräfte unter der Leitung des stellvertretenden Gemeindebrandinspektors, Peter Degenhardt, und des Wehrführers, Ralf Kindinger, mussten einen sehr dicken und alten Nussbaum, ohne weitere Schäden zu verursachen, entfernen. Der Baum blockierte die Straße und war auf eine gegenüberliegenden Garage gestürzt. Die Einsatzkräfte zersägten fachmännisch den Baum und räumten die Straße von Ästen und Erde frei. Zur Beseitigung des Baumstumpfs forderte der Einsatzleiter Unterstützung durch den KMB an. Ein Mitarbeiter des KMBs entfernte mithilfe eine Seilwinde am Traktor den Baumstumpf, sodass die Straße um 22 Uhr wieder frei gegeben werden konnte.