Der Imkerverein Lindenfels lädt alle Interessenten an einem Imker Anfängerkurs zu einer Infoveranstaltung am Freitag den 10.02.2023 18:00 ins Gasthaus  Krone  ein.
Wir als Imkerverein bieten in diesem Jahr die Möglichkeit zwischen zwei Standorten zu wählen standort 1) Reichenbach Felsenmeer und 2.)Lindenfels  am Lehrbienenstand Kamsbachweg.
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Bitte Anmeldung unseren Imkerberater per e-mail  an imkerei@fhornung oder telefonisch an  Tel.: 0176 45723987

Reinhard Arnold 1. Vorsitzender Bienenzüchter Lindenfels und Umgebung e.V.
Schlierbacher Weg 56, 64678 Lindenfels , 0172 7213868, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Online-Briefe ab Nr 1 ab 2011 sind ab sofort wieder unter folgendem Link erreichbar: https://www.reichenbacher-online-briefe.de/

Ältere Online-Briefe, wie gehabt, finden Sie HIER beim Verschönerungsverein Reichenbach 1974 e.V. oder auch beim Durchblick: wir hatten die Onlinebriefe des Verschönerungsvereins Reichenbach getreulich seit vielen Jahren hier für Sie hinterlegt. Der Online-Brief Nr. 376 ist somit der erste, der nicht bei uns hinterlegt ist, sondern unter folgendem Link https://magentacloud.de/s/JxDfEJoTkKBgD5z zu finden ist. Sie erreichen das Redaktionsteam des Verschönerungsverein Reichenbach 1974 e.V. so: Friedrich Krichbaum, Am Kernberg 2, 64686 Lautertal, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Koordinierungszentrum für Bürgerengagement Kreis Bergstraße:

Liebe Vereinsvorstände, Ehrenamtliche und Engagierte, heute möchten wir Sie über das neue kostenfreie Kursangebot für Ehrenamtliche im Herbst 2022 informieren. Dieses Semester bieten wir Ihnen 4 Präsenzseminare und 4 Webinare an:

Die Mitglieder des Spinnkreises des Verschönerungsvereins Reichenbach nutzten das 9-Euro-Ticket, um einen Ausflug zur Mathildenhöhe in Darmstadt zu machen. Lesen Sie bitte hier weiter: https://magentacloud.de/s/83woskqeCaDEiPa

 

Programm LandKulturPerlen widmet sich der Kulturellen Bildung in ländlichen Räumen in Hessen

Ab 2022 sind die LandKulturPerlen auch in den ländlichen Räumen des Landkreis Bergstraße mit der Projektförderung vertreten. Bisher konnten die Akteur*innen der Kulturellen Bildung an allen anderen Angeboten, der Beratung, Vernetzung und Weiterbildungen teilnehmen. Was auch einige Akteuer*innen aus dem Landkreis schon in Anspruch nahmen. Für Projekte der Kulturellen Bildung bieten wir Förderungen zwischen 1000 und 2000 € an.

Der Vereinsring Gadernheim traf sich im Sommer 2021 zur Besprechung. 

Dabei ging es hauptsächlich um das 50jährige Jubiläum der Gemeinde Lautertal im nächsten Jahr. Die Vereinsvertreter haben entschieden, sich hierzu gerne mit einer Veranstaltung aktiv einzubringen. Hierzu gibt es bereits erste Überlegungen und Planungen, die noch mit der Gemeinde abzustimmen sind.

Konzerne, Politgrößen und Prominente beschäftigen Heerscharen von Pressereferenten, Fotografen und Textern um den Medien die perfekte Pressemitteilung zukommen zu lassen. Aber auch kleine Organisationen wie Vereine, Handwerksbetriebe und der kleine Dienstleister vor Ort benötigen die Präsenz in der (lokalen) Presse um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Da letztere naturgemäß keine eigene Presseabteilung haben und auch nicht eine Werbe- oder
Presseagentur beauftragen können, müssen die Pressemitteilungen selbst erstellt werden.

Was sollte man dabei beachten damit die PM veröffentlicht und gelesen wird?
Ob Druck oder Online, ob traditionelle Tageszeitung oder hipper Blogger, auf Information bzw. Input sind alle Medienmacher angewiesen. Die Anforderungen an Form, Art und Umfang des Inputs ist bei allen Medien im Grunde relativ gleich. 

Wir haben einige Tipps die Sie bei der Erstellung Ihrer Pressemitteilungen beachten sollten in der angehängten Datei für Sie zusammengestellt.
 

Attachments:
Download this file (PerfektePressemitteilung.pdf)Die perfekte PM[ ]128 kB

Verschönerungsverein und "Gartenzwerge", Freiwillige Feuerwehr, Ortsbeirat: Vorstellung und Termine hier!

Erstmal keine Panik!

In den letzten Wochen machten etliche Horrormeldungen und Panikmache bezüglich der DSGVO die Runde. Doch die ist in der Form gar nicht angebracht. Das schon viel länger geltende Bundesdatenschutzgesetz war die Blaupause für die EU-Verordnung. Deshalb hat sich eigentlich gar nicht soviel geändert, nur die Notwendigkeit sich daran zu halten hat sich erhöht.

Die Panik wurde von eineigen "Beratern" die gerne ihre teure Dienstleistung anbieten möchten wohlwollend aufgenommen und verstärkt. Die Änderungen kommen auch nicht überraschend, der Termin ist schon lange bekannt.

Hier eine kurze Zusammenstellung was sich für Vereine mit dem 25.Mai 2018 bezüglich des Datenschutzes wirklich geändert hat, weiter unten sind einige weiterführende Links aufgeführt:

In den nächsten Tagen folgen noch einige Informationen, Links und Beispiele:

Was ist im Wesentlichen durch die DSGVO neu und von Vereinen zu beachten (hiermit sind kleine, ortsübliche Vereine gemeint):