Liebe Freunde von Folklore und südhessischer Mundart!
Nach einer kurzen Phase des Optimismus ist nun neben anderen Auftritten auch der Weihnachts-Kumm-Oowend ausgefallen! Das haben wir denen zu verdanken, die die Möglichkeit einer Covid-Infektion der großen Sicherheit der Impfung vorziehen, aus welchen Gründen auch immer. Auch wenn alle Teilnehmer am vergangenen Mittwoch geimpft gewesen wären, teilweise schon zum dritten Mal, hätten wir trotzdem mit Maske miteinander singen und lachen müssen. Da hoffen wir lieber auf bessere Zeiten. Mein Problem ist: Ich zähle die Kumm-Oowende, da hätten wir am 18. Mai unsere 50. Veranstaltung gehabt. Die wäre nun am 21. Sept.! Egal wie es kommt – die Kumm-Oowende werden stattfinden, sofern es die Pandemielage zulässt. Bzw. wenn ich mir nicht die Finger breche …


Die Termine für 2022 auf meinen Bühnen, die für mich die Welt bedeuten, sind nun festgelegt - sofern Covid und Influenza nicht wieder für Unruhe sorgen, könnten wir vielleicht auch wieder zur Normalität von 2019 zurückfinden. Mein neues Programm „Mit (B)engelszunge“ wird liebgewonnene alte und lockdowngeprägte neue Lieder mundartlich vorstellen. Näheres dazu teile ich euch im Januar mit!
„Jüdische Nachbarn“ war bisher sehr erfolgreich und wird natürlich weiterhin mein historisches Standbein sein. Neben „Rede mer mal Tacheles“, das musikalisch die jeweilige Geschichte meines Auftrittsortes aufgreift, werde ich unter der Überschrift „Jüdische Nachbarn“ nun noch zwei thematische Erweiterungen anbieten. „Der Wunder-Rabbi“ wird am Beispiel von Seckel Löb Wormser aus Michelstadt das jüdische Leben des 19. Jahrhunderts mit jiddischen Volksliedern besingen. Mit „Auf ins gelobte Land“ werde ich die Auswanderungsgeschichte der europäischen Juden in den Mittelpunkt stellen. Eine besondere Inspiration dafür, nicht nur für den Titel, hat mir Lucky Luke geliefert … Das glaubt ihr nicht? Dann schaut euch Band 95 an, eine Steilvorlage für ein Musikprogramm, das das Schicksal der Juden in der Neuen Welt aufgreift.
So verbringe ich nun die Zeit ohne Außenkontakte damit, neue Lieder zu lernen, historische Fakten zu recherchieren, jiddische Texte zu übersetzen und den vergessenen Einfluss unserer jüdischen Nachbarn auf unsere Kultur wieder ins richtige Licht zu rücken. Vielleicht konnte ich euch ja neugierig machen auf meine neuen Ideen.
Ich freue mich auf ein Wiedersehen! Bis dahin: Schöne Feiertage, eine besinnliche Zeit, einen guten Jahresanfang und natürlich ganz viel Gesundheit, am besten durch eine Impfung!
Euer
Jürgen

so soll es in 2022 weitergehen:
 

26.01.2022, „Wir spielen!“, Kumm-Oowend, 19:30 Uhr im "Kühlen Grund"
19.03.2022, „Mit Bengelszunge'!“, Neues und Altes vum Guggugg, 20 Uhr, "Zum Odenwald", Fü.-Ellenbach
24.03.2022, „Jüdische Nachbarn - Rede mer mal Tacheles!“, 19 Uhr, Altes Amtsgericht, Zwingenberg
Abgesagt 26.03.2022, „Mit Bengelszunge'!“, Neues und Altes vum Guggugg, 20 Uhr im "Kühlen Grund", Reinheim

Nachholtermin: Putins Krieg in der Ukraine setzt bei uns Kräfte frei, die das Leid der Ukrainer mildern sollen. Wir bereiten einen Benefiz-Abend am Mittwoch, 27.04.2022, 19.30 Uhr, im Kühlen Grund vor. "Mit BEngelszunge" feiert dann  eine besondere Premiere: Der Eintritt ist frei, alle eure Spenden an diesem Abend gehen nach Sanok, die Reinheimer Partnerstadt in Polen. Dort sollen mit diesem Geld medizinische Hilfsmittel angeschafft werden, die bei der Betreuung der ukrainischen Familien helfen sollen, die im Nachbarland Schutz suchen. Bitte unterstützt diese Aktion, lasst uns, auch wenn es vielleicht schwer fällt, mit Lachen und Fröhlichkeit einen schönen Geldbetrag sammeln. Die Spendensumme wird, wie immer, noch am gleichen Abend verkündet!

18.05.2022, „Frühling", Kumm-Oowend, 19:30 Uhr im "Kühlen Grund"
25.06.2022, „Der hat die Kränk!“, mit Rainer Weisbecker, 19:30 Uhr Bad König, Rentmeisterei
27.08.2022, „Äbbelweu mit Mussigg“, 19 Uhr, "Apfelweinhof", Dieburg
17.09.2022, „Äbbelweu mit Mussigg“, 20 Uhr, "Zum Odenwald", Fü.-Ellenbach
21.09.2022, „Frieden!“, Kumm-Oowend, 19:30 Uhr im "Kühlen Grund"
01.10.2022, „Äbbelweu mit Mussigg“, 20 Uhr im "Kühlen Grund", Reinheim
16.11.2022, „Mer basse aafach net z’amme!“, mit Rainer Weisbecker, 19:30 Uhr im "Kühlen Grund"
30.11.2022, „Alltag!“, Kumm-Oowend, 19:30 Uhr im "Kühlen Grund"
30.12.2022, „Ehrn 90. Geburtstag“, mit Herta Wacker, 19 Uhr, "Zum Odenwald", Fü.-Ellenbach
 

Weitere Infos: http://guggugg.de/

Wie es beim Kumm-Oowend zugeht, lesen Sie hier: „Kumm-Oowend“ in Reinheim: endlich „Wirrer do!“