Odw. Kleinkunstverein DoGuggschde: 

Etwa 30 Helfer und Betreuer für das diesjährige Ferienspiele-Zeltlager trafen sich kürzlich zum Planungstreffen. Alle arbeiten ehrenamtlich ohne Honorar im Gegensatz zu zahlreichen anderen Gemeinden, trotzdem und trotz der stark gestiegenen Preise für Lebensmittel wird der Beitrag für Kinder bei 60 Euro bleiben. Es werden zusätzlich diverse Materialien neu angeschafft, die für die Durchführung des Zeltlagers benötigt werden: u.a. ein Faltpavillon und Küchengeräte, beides ist erforderlich, um das ca. 100 Personen starke Zeltlagerleben zu verköstigen. Das Küchenteam hat den Ehrgeiz, täglich einen guten, gesunden und ausgewogenen Speiseplan aus regionalen Produkten zu bieten, wie in den 30 Jahren zuvor auch. Der Einkauf vor Ort zahlt sich aus: es gibt viele Spenden der örtlichen Betriebe, die in das Zeltlager-Budget einfließen.
Das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm für die Kinder und der Küchenzettel sorgen dafür, daß das Ferienspiele-Zeltlager von DoGuggschde sehr beliebt ist und es immer schon direkt nach dem letzten Zeltlager die ersten Anmeldungen fürs kommende Jahr gibt. Bei den Kindern kommen die Spiele, die Erlebnisse, die Abenteuer und das gute Essen so gut an, daß viele von ihnen als Helfer ins Team kommen, wenn sie aus dem Kinderalter herausgewachsen sind. Dies ist der Grund dafür, daß sich das Zeltlagerteam inzwischen stark verjüngt und die zweite Generation die Organisation übernommen hat.
Ermöglicht wird die Durchführung durch aktive Unterstützung einiger Eltern, deren Kind / Kinder am Zeltlager teilnehmen, durch Kuchen- und Geldspenden von Eltern, die von diesem Angebot begeistert sind. Auch deshalb kann der Teilnahmepreis dieses Jahr auf dem wohl weithin unerreicht niedrigen Niveau bleiben. Alle Infos zur Anmeldung sind im Ferienspieleprogramm Lautertal zu finden, der im Mai in den Lautertaler Schulen verteilt werden wird. dg

Anmeldeschluss ist am 7. Mai 2023. Die Anmeldung ist auf www.sg-lautern.de zum download bereitgestellt.